1. Klasse West: Stainz stoppt St. Martin

Der Aufwärtstrend der St. Martiner wurde in Stainz gestoppt: Das 2:0 (Dino Kresinger 10., Edis Ljubijankic 30./Elfm.) schmeichelte den Sulmtalern sogar ein wenig. Vor allem vor der Pause wäre einiges mehr für die Stainzer möglich gewesen. Heimschuh gewann in St. Josef mit 3:0, ist nur durch das schlechtere Torverhältnis hinter Stainz auf dem zweiten Platz. Richtig spannende Voraussetzung für die übernächste Runde, weil da die Stainzer zu Hause Heimschuh empfangen (27.10., 19 Uhr). Grenzland hat sich nach der Niederlage in Lankowitz von Trainer Muamer Cosic getrennt. Der neue Trainer Ferdinand Schöberl durfte sich gleich über einen klaren 4:0-Erfolg der Bachholzer gegen ein überfordertes Köflach II freuen (Uros Neumeister 32., Dejan Planinsic 57., Kevin Temmel 69., 79.). Damit ist Grenzland plötzlich wieder Dritter, weil sich Wies und St. Nikolai Ausrutscher leisteten. Wies verlor ein wenig überraschend in St. Johann mit 1:3 (Felix Jauk 45., 52., Michael Nader 81. bzw. Jürgen Knappitsch 67.). Der Lohn der guten Leistungen der letzten Wochen schlägt sich nicht in der Tabelle wieder, die Wieser haben wie Grenzland sechs Punkte Rückstand auf die Spitze. St. Nikolai erlitt ein 0:2 in St. Andrä. In der übernächsten Runde kommt's auch zum Verfolgerduell zwischen Grenzland und Wies (27.10., 19 Uhr). Es könnte sich also bald einiges tun in der 1. Klasse West.

von Franz Krainer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen