Ein guter Start für Biker

Dieser Tage wurde die Mountainbikestrecke beschildert.	KK
  • Dieser Tage wurde die Mountainbikestrecke beschildert. KK
  • hochgeladen von Josef Passat-Grupp

Die Koralm Mountainbike Tour ist ab
1. April befahrbar.

Endlich ist es soweit: Am 1. April wird die 42,5 Kilometer lange permanente Koralm Mountainbikestrecke vom JUFA Deutschlandsberg über Glashütten, Osterwitz, Trahütten und die Burg Deutschlandsberg freigegeben. „Trotz Schwierigkeiten ist die Strecke nun befahrbar“, freut sich Gerhard Krois, Obmann des Tourismusverbands Schilcherheimat, auf Pedalritter aus nah und fern.

Tafeln weisen nun den Weg
In einem letzten Schritt wurden dieser Tage 51 Schilder angebracht, die den richtigen Weg weisen. Auch Übersichtstafeln und Tafeln mit Verhaltensregeln werden auf der Strecke zu finden sein. „Wir ersuchen alle Radfahrer, sich an die Regeln zu halten, damit niemand verärgert wird“, so Krois. Feierlich eröffnet wird die Mountainbike-Tour am 9. Juni – u.a. mit Pastaparty und Unterhaltungsprogramm.
Doch noch bevor die Strecke feierlich ihrer Bestimmung übergeben wird, wird sie auf Herz und Nieren getestet!
Radprofis testen Strecke
Denn gleich zu „Betriebsbeginn“ wird das JUFA Rad & Bike Zentrum Deutschlandsberg von prominenten Sportler-Gruppen besucht! „Eine Woche lang, vom 1. bis zum 7. April, trainiert das „Muskelkater Genesis Team“ auf der neuen Strecke. Es ist dies das stärkste Mountainbike-Team Österreichs mit Sitz in Oberösterreich. Unter anderem darin vertreten ist mit dem Steirer Florian Gruber der regierende U17-Europameister. Acht Athleten und Betreuer werden auf der neuen Strecke für die kommende Saison trainieren“, informiert JUFA-Sprecher Volker Höferl. Zudem findet vom 31. März bis zum 7. April ein Lehrgang der Vereinigung österreichischer Radführer Bikepro im JUFA Deutschlandsberg statt, bei welchem Mountainbike-Guides ausgebildet werden. Höferl: „Ein guter Start für die neue Mountainbike-Strecke!“

10 Regeln für Biker

1. Fußgänger haben Vorrang! Nehmen Sie Rücksicht auf Fußgänger und Wanderer
2. Rücksicht auf die Natur! Hinterlassen Sie keine Abfälle, vermeiden Sie unnötigen Lärm
3. Nur auf Wegen fahren! Fahren Sie niemals abseits von Straßen und Wegen
4. Auf Sicht fahren! Fahren Sie mit kontrollierter Geschwindigkeit und bremsbereit
5. Nie ohne Helm fahren!
6. Regeln beachten! Auch auf Forstwegen ist die Straßenverkehrsordnung einzuhalten
7. Weidegatter schließen!
8. Nur technisch einwandfreie Mountainbikes benützen!
9. Notfallpaket mitnehmen!
10. Richtige Selbsteinschätzung! Überfordern Sie sich nicht – weder in fahrtechnischer noch in konditioneller Hinsicht

M. Schweiggl

Wo: Deutschlandsberg, Deutschlandsberg auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen