FC Lieber-am-Pool siegte beim JVP-Turnier in Stainz

Abwechslungsreich für die Zuschauer: Auf zwei Plätzen wurde gleichzeitig gespielt
10Bilder
  • Abwechslungsreich für die Zuschauer: Auf zwei Plätzen wurde gleichzeitig gespielt
  • hochgeladen von Gerhard Langmann

„Wir wollten eine alte Tradition wieder aufleben lassen“, begründete Christoph Oswald, Obmann der Jungen Volkspartei Stainz, die Ausrichtung des Kleinfeld-Fußballturniers am vergangenen Samstag auf dem Sportplatz Stainz. Zudem: "Eine derart schicke Anlage gehört einfach bespielt."
Die entscheidende Phase: In Gruppe A schafften SK Lation und The Mix, in Gruppe B Lieber-am-Pool und Lasselsdorf den Sprung in das Viertelfinale. In den Kreuzspielen setzte sich The Mix gegen Lasselsdorf (2:0) und Lieber-am-Pool gegen SK Lation (3:0) durch. Damit standen sich im Unteren Playoff (Entscheid durch Penalty-Schießen) SK Lation und Lasselsdorf und im Oberen Playoff The Mix (wohl ein Hinweis auf die Frauen im Team) und Lieber-am-Pool (die Ähnlichkeit mit FC Liverpool war wohl nicht zufällig) gegenüber. Die Resultate: Lasselsdorf holte mit 6:5 das Penalty-Schießen, der FC Lieber-am-Pool siegte mit 4:1 gegen The Mix.
Bei der Siegerehrung bedankte sich Christoph Oswald, der mit Lisa Kainz das Turnier administrierte, bei den Teilnehmern, dem Schiedsrichterteam Nino Bretterklieber/Mario Gollob für den fairen Verlauf des Turniers und den Sponsoren (ÖVP-Bezirksobmann Werner Amon, Stainz-Bürgermeister Walter Eichmann) für die Beistellung der Siegespreise. Neben der Mannschaftswertung wurden als Einzelspieler Constantin Lorber (bester Tormann) und Frederic Niederbacher (Torschützenkönig, 9 Treffer) geehrt. „Unsere nächste Herausforderung“, dachte Christoph Oswald etwas voraus, „ist jetzt das Summerbash Anfang September“.

Wo: Sportplatz, Stainz auf Karte anzeigen
Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.