Für Eibiswalder Treffsicherheit vom Punkt gab's ein Training mit Johnny Ertl

Johnny Ertl begeisterte beim Training in Eibiswald den SCE-Nachwuchs, wie auch den Vorstand und die Eltern.
  • Johnny Ertl begeisterte beim Training in Eibiswald den SCE-Nachwuchs, wie auch den Vorstand und die Eltern.
  • Foto: Franz Krainer
  • hochgeladen von Simon Michl

EIBISWALD. Strafstöße sind hochkarätige Chancen, die schon oft ein Fußballspiel entschieden haben. Für die Eibiswalder U11-Spieler Mark Gosch und Lukas Krainer wurde ein Penalty-Schießen auf der Anlage des Steirischen Fußballverbandes zum Jahreshighlight: Im Rahmen des Massensportevents "Let's Go Graz", bei dem das ganze Jahr 2021 über dutzende verschiedene Sportevents angeboten werden, gewannen die beiden treffsicheren Elfmeterschützen den Bewerb und holten für die U11 des SC Eibiswald einen unvergesslichen Preis. Johnny Ertl, Ex-Nationalspieler sowie Verteidiger-Ikone bei Sturm Graz und Austria Wien, entfachte bei einem Showtraining in Eibiswald bei den Buben ungeheure Begeisterung. Der sympathische Grazer war lange Jahre auch in England (Crystal Palace, Sheffield United, Portsmouth) in verschiedenen Ligen tätig und in letzter Zeit als vielbeachteter Fußballexperte bei Puls 4 zu sehen.

Spiel mit dem Ex-Profi

Ertl zeigte auch als Fußball-Lehrer viel Talent: Mit viel pädagogischem Geschick zeigte er etwa 40 Kindern während einer eineinhalb Stunden dauernden Einheit so manchen Trick und Übungen, die die Kids ein wenig in die Trainingswelt der Profis Blicken ließ. Natürlich durfte das obligate Spiel nicht fehlen, jede Aktion wurde von Ertl, der selbst mitspielte, fachgerecht erklärt und kommentiert. Die SCE-Jugendtrainer, an der Spitze Daniel Gosch, Georg Hiebel und Bundesliga-Schiri Gerald Bauernfeind, hatten alle Hände voll zu tun, die richtig aufgekratzten Jungs zu bremsen, jeder wollte Ertl zeigen, dass er das Zeug zum Profikicker hat. Auch die Marktgemeinde Eibiswald war durch Christian Krottmaier vertreten, wie natürlich der gesamte SCE-Vorstand und viele begeisterte Eltern. Ertl selbst war sichtlich beeindruckt von der guten Jugendarbeit in Eibiswald und versprach ein weiteres Showtraining in naher Zukunft.

von Franz Krainer

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen