20 Mannschaften spielten um den Turniersieg
Herbstkegelturnier im Sportcafe Frauental!

Turniersieger, Team "Howafödtreiwa"
  • Turniersieger, Team "Howafödtreiwa"
  • hochgeladen von Daniel Fabian

Nach dem traditionellen Frühlingsturnier wurde am vergangenen Wochenende erstmalig auch im Herbst auf die Vollen gegangen beim ersten Herbstkegelturnier für Hobbyspieler im Sportcafe Frauental.

20 Mannschaften duellierten sich um den Sieg. Die Regeln waren ganz einfach: Ein Spiel bestand aus 20 Schüben pro Team (2 Spieler pro Team). Nach der Vorrunde- und der Zwischengruppe ging es im Anschluss in die KO-Phase. Neben dem Spaß merkte man allen Teams auch den Ehrgeiz und den Willen zu Siegen an und so kam es zu teils extrem spannenden Duellen. Die besten 8 Teams schafften es in die entscheidenden Viertelfinalduelle. Im ersten konnten sich die „2 Mäuse“ durchsetzen und gewannen gegen die „Bahama Mama´s“. „Team Pepevnik“, von Anfang an ein heißer Kandidat auf die vordersten Plätze, sicherte sich mit einem Erfolg gegen die „Los Keglos“ das zweite Viertelfinalticket. Das Team „Howafödtreiwa“ setzte sich im dritten Duell gegen die „Geschwister“ durch und zogen ebenfalls ins Halbfinale ein. Das letzte Ticket für das Halbfinale sicherte sich das Team „Gesundheitspark Deutschlandsberg“ mit einem Sieg gegen die „Brothers of Destruction“.

Eine ganz klare Sache war das erste Halbfinale, bei dem sich das „Team Pepevnik“ gegen die „2 Mäuse“ durchsetzte und somit im Finale stand. Das zweite Ticket löste das Team „Howafödtreiwa“ mit einem Sieg gegen „Gesundheitspark Deutschlandsberg“.

Das Spiel um Platz 3 ging an „Gesundheitspark Deutschlandsberg“ mit einem 344 : 252 gegen die „2 Mäuse“, die somit den Platz am Podest knapp verpassten.

Das große Finale war nichts für schwache Nerven, die Zuseher bekamen einen richtigen Fight geboten und sorgten ihrerseits mit toller Stimmung für ein würdiges Endspiel. Der klare Favorit, das „Team Pepevnik“ spielte wie in den Duellen zuvor auf sehr hohem Niveau und erreichte starke 325 Punkte. Der Außenseiter, das Team „Howafödtreiwa“ (Mario Kügerl und Daniel Fabian) konnte im Finale aber über sich hinauswachsen, spielte ihre beste Runde des Turnieres mit 358 Punkten, und sicherte sich somit den Titel.

Bei der abschließenden Siegerehrung erhielten alle Mannschaften noch eine Urkunde, die vorderen Plätze erhielten zusätzlich noch Gutscheine und Sachpreise und somit fand das Turnier ein würdiges Ende.

Autor:

Daniel Fabian aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.