Joker und Debütant lässt DSC doch noch jubeln

Fast kein Durchkommen: Wenige Chancen für den DSC gegen kompakte Gleichenberger, die wie hier gegen Christian Dengg auf der Linie klärten.
  • Fast kein Durchkommen: Wenige Chancen für den DSC gegen kompakte Gleichenberger, die wie hier gegen Christian Dengg auf der Linie klärten.
  • Foto: DSC
  • hochgeladen von Simon Michl

Während zeitgleich nur wenige hundert Meter weiter Pizzera & Jaus die Koralmhalle rockten, wollten im Koralmstadion die Deutschlandsberger ein ähnliches Feuerwerk zum Frühjahrsstart abfeuern. Oft genug war die DSC-Arena schon Schauplatz eines Torfestivals in der Regionalliga. Und in den ersten Minuten gegen Bad Gleichenberg schien es genau das zu werden: Chancen auf beiden Seiten, nur mit etwas Glück landete der Ball nicht gleich in einem der Tornetze. Danach war aber plötzlich Schluss mit Offensive. Man merkte beiden Teams nun doch an, dass die lange Vorbereitungszeit gerade erst zu ging. Wenig Tempo und mitreißende Spielzüge nach vorne, dafür standen die Abwehrreihen beider Teams kompakt. Genauso wie der neue Zaun hinter dem nördlichen Tor. Der rahmte das Koralmstadion nach einigen Schneeunterbrechungen während der Bauzeit imposant ein, nur auf die neue Terrasse und Stehplatztribüne müssen die Deutschlandsberger Fans noch warten.

Ein Jokertor zum Debüt

Das erste Tor vor der "grünen Wand" ermöglichten die Deutschlandsberger aber ihren Gästen: Mrsic, der den kurz zuvor verletzt ausgeschiedenen Vrdoljak links hinten ersetzte, verlor den Ball im Aufbauspiel und mit einem schnellen Spielzug nützten die Gleichenberger den Fehler zum 0:1 durch Leonhard Kaufmann (32.). Danach ging lange nichts beim DSC, aber in der 56. Minute eine letztlich wohl spielentscheidende Szene: Bernd Stocker, der in der ersten Halbzeit bereits Vrdoljak "ausgeschaltet" hatte, traf nun auch Oparenovic mit einer Grätsche und verdiente sich seine zweite gelbe Karte. Statt die Überzahl gleich ausnutzen, passiert den Deutschlandsbergern aber wieder ein ärgerlicher, folgenschwerer Fehler: Missverständnis zwischen Neuzugang Djakovic und Überraschungs-Tormann Hagjija, der ansonsten ein gutes Startelf-Debüt gab, und wieder war es Ex-Bundesligprofi Kaufmann, der den Fehler eiskalt zum 0:2 ausnutzte (60.). DSC-Trainer Grubisic reagierte mit zwei Wechseln, eine halbe Stunde blieb seinem Team noch mit einem Mann mehr, aber die zehn Gleichenberger ließen wenig zu. Erst in der 76. Minute kam wirklich Hoffnung bei den rund 700 DSC-Fans auf, als Christian Dengg nach einem Lattenköpfler von Oparenovic den Ball über die Linie drückte. Und kurz vor Schluss war es dann einer von Grubisic' Jokern, der bei seinem Debüt in Blau-Gelb einen perfekten Einstand feierte: Dominik Oswald, Neuzugang von Rebenland, war nach einer Hereingabe des ebenfalls eingewechselten Grafina zur Stelle und spitzelte den Ball zum nicht unverdienten 2:2 in die Maschen (88.).

Nächste Absage für Kalsdorf

Die Zeit für einen möglichen Siegtreffer war danach zu kurz, aber das Unentschieden wirkte beim DSC ohnehin wie ein Sieg, war auch Jerko Grubisic nach dem Spiel glücklich. Kurz nach dem Abpfiff machte er sich aber schon wieder auf zur Videoanalyse, um die Szene vorm 0:2 seines Teams zu sezieren. Für eine Analyse des Spiels hat er noch etwas länger Zeit: Das Nachtragsspiel der ersten Frühjahrsrunde in Kalsdorf am Dienstag wurde erneut abgesagt und auf 3. April (19 Uhr) verschoben. Weiter geht's am Freitag (23.3., 18.30 Uhr) beim Tabellenletzten St. Florian.

Autor:

Simon Michl aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.