1. Klasse West
Lankowitz zittert sich zum Heimsieg

Ikechukwu Ojukwu (schwarz) erlöste Lankowitz nach einer Stunde mit dem Siegtor gegen Werndorf/Wildon/Dobl II.
  • Ikechukwu Ojukwu (schwarz) erlöste Lankowitz nach einer Stunde mit dem Siegtor gegen Werndorf/Wildon/Dobl II.
  • Foto: Franz Krainer
  • hochgeladen von Simon Michl

Große Mühe für Tabellenführer Lankowitz: Ein holpriger 1:0-Sieg gegen Tabellenschlusslicht Werndorf/Wildon/Dobl II lässt die Aufstiegschancen weiterhin intakt erscheinen. Doch die Mannschaft hat im Moment einige Probleme, auch weil Goalgetter Gregor Zeck verletzungsbedingt nicht zur Verfügung steht. Stallhofen spielt weiterhin souverän, diesmal musste St. Josef die Überlegenheit anerkennen, das 4:0 lässt die Option Aufstieg für Stallhofen auch vier Runden vor Schluss noch immer realistisch erscheinen. Tabellenführer Lankowitz wankt, noch ist aber der Vorsprung mit drei Punkten und dem besseren Torverhältnis einigermaßen beruhigend.

Wies holt klaren Sieg

Wies holte bei Hengsberg/Tillmitsch/Lebring II mit 3:0 die Punkte (Tore: Max Bauer 28., Dominik Deutsch 31./Elfm., Michael Schuster 65.) und bestätigte die gute Leistung der Vorwoche gegen Lankowitz. Edelschrott setzte sich von St. Nikolai durch den 3:1-Heimsieg ein wenig ab, hat als Dritter jetzt vier Punkte Vorsprung vor den Sausalern. Mooskirchen II sitzt St. Nikolai durch den 2:1-Sieg bei Kainach allerdings bereits punktegleich im Nacken. St. Johann musste gegen Köflach II eine empfindliche 1:5-Schlappe einstecken, ist zwar weiter am siebenten Platz, mit Wies aber bereits punktegleich. Maximalziel ist für beide Platz sechs in der Endabrechnung.

von Franz Krainer


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
3 Aktion

#wirsindwoche
Wir suchen deine Geschichte!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen