Legendäre Nordschleife
Loris Prattes startet neu durch

Loris Prattes hat die Weichen für seine Saison 2019 gestellt.
  • Loris Prattes hat die Weichen für seine Saison 2019 gestellt.
  • Foto: www.kartnet.de/Michael Schulz
  • hochgeladen von Simon Michl

Im Vorjahr erfüllte sich Motorsport-Talent Loris Prattes, Pfälzer mit weststeirischen Wurzeln in Wettmannstätten, einen Traum, als er in der ADAC TCR Germany starten durfte – u.a. am Red Bull Ring oder am Hockenheimring. "Wir waren an jedem Wochenende konkurrenzfähig, doch leider wurden wir nicht vom Glück verfolgt", beurteilte Prattes den 19. Gesamtrang und Platz fünf in der Rookiewertung am Ende der Saison. Zu schaffen machte ihm ausgerechnet ein Unfall in Spielberg, dadurch wurde die Saison teurer als erwartet. Heuer sitzt Prattes nicht mehr im Seat Cupra Leon, fährt nicht mehr im Programm des ADAC Masters – und konzentriert sich zuhause in Deutschland auf sein Wirtschaftsabitur. Keine leichte Entscheidung für den 18-Jährigen: "Mein Herz schlägt für den Motorsport. Es ist eine Leidenschaft. Dennoch ist mir bewusst, dass der Weg in den beruflichen Motorsport nicht alleine von mir abhängt. Ich musste diesmal auf meinen Verstand hören."

Vorfreude auf Nordschleife

Dennoch stehen die nächsten Rennen schon am Start: die Langstrecken-Klassiker im Motorsport. Beim sechsstündigen Qualirennen auf der legendären Nordschleife, dem ältesten Teil des Nürburgrings, ging es um Prattes' zukünftige Motorsportkarriere. Mit den Plätzen fünf und sechs in seiner Klasse holte er sich die "Permit A", die ihm die Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (20.-23. Juni) ermöglicht – das einst auch Niki Lauda gewann."Ich darf nun für alle Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife, auch schnelle Autos der TCR- und GT3-Klasse fahren", verrät Prattes, der in einem 220-PS starken BMW 325i startet. "Ich bin nun in der glücklichen Lage, nicht nur Sprintrennen fahren zu können. Auch Rennen auf der Nordschleife werden in Zukunft auf meiner Agenda stehen“, ist Prattes zufrieden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen