Motorsport-Transfer
Neues, prominentes Team für Loris Prattes

Neuer Look: Loris Prattes im Outfit von Max Kruse Racing mit Kruses Rückennummer 10
  • Neuer Look: Loris Prattes im Outfit von Max Kruse Racing mit Kruses Rückennummer 10
  • Foto: mk10.racing
  • hochgeladen von Simon Michl

Auf der Nordschleife des Nürburgrings feierte Loris Prattes bereits sein Debüt. Nun wird der "halbe" Wettmannstättener dort für einen nicht minder bekannten Namen starten: Der 18-Jährige fährt ab sofort für Max Kruse Racing. Fußballfans werden ihn kennen: Max Kruse hat 250 Spiele in der Deutschen Bundesliga und 14 Spiele für Deutsche Nationalmannschaft absolviert, ist erfolgreicher Pokerspieler – und seit 2018 Besitzer eines eigenen Motorsportteams. Max Kruse Racing fährt heuer in der VLN-Langstreckenmeisterschaft, die in neun verschiedenen Rennen auf dem Nürburgring ausgetragen wird.

Große Ehre für Prattes

Ab dem vierten Rennen (13. Juli) auch mit einem zweiten Auto: Der Volkswagen Golf GTI TCR wird von Loris Prattes und der Schweizerin Jasmin Preisig gesteuert. "Sie sind zwei absolute Nachwuchshoffnungen, die ganz sicher ihren Weg machen werden", sagt Kruse über seine Neuzugänge. Pilot Benny Leuchter, der zusammen mit Kruse den Rennstall gründete, stand mit Prattes seit der letzten Saison in Kontakt und wollte ihn unbedingt in seinem Team haben. "Das ist eine große Ehre für mich, von einem Tourenwagen-Star wie Benny Leuchter gefördert zu werden, und macht mich sehr stolz", ist Prattes froh. "Auch in einem derart bekannten Team wie Max Kruse Racing zu fahren, ist eine tolle Gelegenheit für mich, für die ich sehr dankbar bin. Nun freue ich mich sehr darauf, mit Jasmin zusammen die VLN zu bestreiten und werde versuchen, das Bestmögliche herauszuholen!“

Fahrt im Renntaxi

Eine coole Möglichkeit bietet das Team auch beim Rennen am 13. Juli: In einem zum Renntaxi umgebauten VW Golf GTI TCR können Fans eine Nordschleifenrunde als Beifahrer erleben, Prattes steht dabei als "Taxifahrer" zur Verfügung.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen