ÖAV Deutschlandsberg: Klettertour auf den Hochlantsch, 28.05.2017

6Bilder

Eine Gruppe von neun BergsteigerInnen fand sich ein, um bei strahlend schönem Wetter den Franz-Scheikl-Naturfreunde-Klettersteig in Angriff zu nehmen. Die Anreise führte nach Breitenau/Gh. Zirbisegger, wo die Tour unter der Leitung von Werner Klobucar schon um 8.30 Uhr gestartet werden konnte.

Für fünf Teilnehmer bildete der Klettersteig die erste Erfahrung mit einer Via Ferrata (Eisenweg), die restlichen konnten schon Klettersteigerfahrung vorweisen. Nach einer Einweisung in den Gebrauch der Klettersteigausrüstung, sowie einigen Tipps zur Steigtechnik, ging es in den Steig. Schon nach der ersten Stunde war klar, dass einige Teilnehmer ein neues Hobby gefunden hatten. Ohne Probleme meisterte die Gruppe den Klettersteig und genoss am 1720 m hohen Gipfel die herrliche Aussicht auf die noch schneebedeckten Gipfel der Obersteiermark. Beim Abstieg gönnte man sich noch ein Getränk beim Gasthaus „Steirischer Jockl“, um danach die Heimreise anzutreten.

Der Tourenführer freute sich, dass er wieder einige Menschen für das Klettersteiggehen begeistern konnte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen