ST. STEFAN SPIELTE MIT UND VERLOR

4 Tore in 2 Spielen- Patrick Spari­
  • 4 Tore in 2 Spielen- Patrick Spari­
  • hochgeladen von Alois Rumpf

Im Vorfeld dieser Partie meinte SVU Trainer Kiedl, dass mit den Spielen gegen Wettmannstätten und Tillmitsch – bei beiden wurde voll gepunktet – ein Befreiungsschlag gelungen sei. Somit ist der Klassenerhalt bereits jetzt fix gesichert und man konnte gegen Tabellendritten SU Rebenland ohne Siegzwang und völlig befreit auftreten. Einziger Wermutstropfen: Ulrich Hartbauer fehlte aufgrund einer Gelbsperre, Stoisser wegen einer Verletzung.
Dass mit den beiden Siegen auch viel Selbstvertrauen in die Mannschaft zurückgekehrt ist konnte man gleich in der Anfangsphase der Partie erkennen. Die junge Schilchertruppe trat selbstbewusst auf, spielte taktisch sehr diszipliniert und konnte das Spiel dominieren. In diesem Spielabschnitt gingen beide Mannschaften ein hohes Tempo und zeigten attraktiven Fußball. Das kleine Übergewicht zu Gunsten von St. Stefan brachte aber in Richtung generischem Tor keine zwingenden Chancen hervor. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnten die Gäste den Spieß umdrehen und mehr Spielanteile für sich verbuchen. Kurz vor dem Pausenpfiff kassierte St. Stefan aus einem Corner mit nachfolgendem Gestocher im 5er den ersten Gegentreffer.
Die zweite wichtige Aktion in diesem Spiel folgte unmittelbar nach Seitenwechsel: Stürmer Timev bekam am 16er den Ball und zog ab. Den wuchtigen Schuss musste Keeper Amschl passieren lassen. Im Verlauf konnte Rebenland den Vorsprung souverän absichern. St. Stefan gelangen über die Seiten ein paar schöne Aktionen, bei denen die Bälle auch zur Mitte gebracht werden konnten. Allerdings ließ die sicher stehende Abwehr der Gäste keine Einschussmöglichkeiten zu.
Alles in allem wurde gegen den Mitfavoriten auf den Titel eine ansprechende Leistung geboten wofür man dem jungen Team großes Lob aussprechen kann.
Letztes Ergebnis:
KAINACH-SVU RB SCHILCHERLAND ST STEFAN/STAINZ
am 30. Mai in Kainach 0:4 - Tore für St. Stefan: Felix Knopper 2, Marcel Wenig (Elfmeter) und Martin Hannes Gruber

Nächstes Spiel: Heimspiel gegen Hengsberg am Samstag, 8. Juni ab 17:00 Uhr.

Wo: Schilcherlandstadion, 8511 St. Stefan ob Stainz auf Karte anzeigen
Autor:

Alois Rumpf aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.