Der Neue heißt Patrick Steiner
Trainerablöse beim Sportclub Stainz

Obmann Kurt Moser und sein neuer Trainer Patrick Steiner (v.l.)
  • Obmann Kurt Moser und sein neuer Trainer Patrick Steiner (v.l.)
  • hochgeladen von Gerhard Langmann

So konnte es nicht weitergehen: Der Sportclub Stainz rutschte aufgrund der fehlenden Siege (drei Punkte aus neun Spielen) in der Tabelle immer mehr nach hinten. Theoretisch wäre sogar ein Abstieg im Bereich des Möglichen.
Fündig wurde SC-Obmann Kurt Moser in Pölfingbrunn, wo er Co-Trainer Patrick Steiner (28) loseiste. „Er ist ein junger, dynamischer Typ, der Begeisterung entfachen kann“, ist Moser von den Qualitäten des angehenden B-Lizenztrainers überzeugt.
Geboren wurde der Versicherungskaufmann in St. Lorenzen/Knittelfeld, wo er als Knirps einstieg und sich bis in die Erste hochkämpfte. Nach seiner Übersiedelung nach Graz, wurden Hausmannstätten, St. Marein/Graz und wieder Hausmannstätten die fußballerische Heimat des Offensivspielers. Mit 26 Jahren endete recht abrupt die Karriere, dafür begann mit dem Team Hausmannstätten II die Laufbahn als Trainer. Die zweite Station wurde ab Herbst 2018 der Unterliga-Verein Pölfingbrunn.
Wie legt der Neo-Trainer sein Amt an? „Ich setze auf Kameradschaft in der Mannschaft“, weiß er, dass einmal Strenge, dann wieder das Kumpelhafte gefragt ist. Einer Linie hängt er jedenfalls nach: „Wir wollen einen modernen Fußball mit den Schwerpunkten Taktik und spielerische Intelligenz praktizieren.“ Als Nahziel gilt, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Danach soll aber ein gezielter Aufbau mit dem Ziel Aufstieg in die Unterliga in Angriff genommen werden.

Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen