Vier Mal Österreichisches Gold für Georg Ulz

Vier Mal stand Georg Ulz (Mitte) bei den Österreichischen Speedskating-Meisterschaften ganz oben am Stockerl.
  • Vier Mal stand Georg Ulz (Mitte) bei den Österreichischen Speedskating-Meisterschaften ganz oben am Stockerl.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Simon Michl

In Obergrafendorf (Niederösterreich) fanden die diesjährigen Österreichischen Meisterschaften im Speedskating an. Über vier Streckenlängen wurde um Edelmetall gefahren, mit dem Deutschlandsberger Georg Ulz nicht nur mittendrin, sonder vorne dabei: Der Athlet des ATUS Zeltweg war in seiner Klasse das absolute Maß der Dinge. Auf allen vier Strecken (500, 1.000, 5.000 und 10.000 Meter) war Ulz unschlagbar und holte sich vier Österreichische Meistertitel. Mit den vier Goldmedaillen im Gepäck tritt er nun die Reise in die Schweiz an, wo er für das Masters-Nationalteam bei der Marathon-EM startet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen