100 Jahre Firma Kendrion Binder Magnete!

Eibiswald: Als am 1. März 1911 im Villingen (Deutschland) Wilhem Binder und sein Freund Rodolf Moog die Firma Binder und Moog, Werkzeuge und Maschinen gründeten, begann eine unglaubliche Erfolgsgeschichte. Was in einem kleinen Atelier begann, ist heute unter den Namen Kendrion, ein börsenorientiertes Unternehmen mit rund 1400 Mitarbeitern in 18 Niederlassungen in 11 Ländern und auf drei Kontinenten.
Ein bereits seit 1969 sehr erfolgreicher Standort von Kendrion Binder Magnete ist im weststeirischen Eibiswald. Hier erzeugen ca. 150 hoch qualifizierte MitarbeiterInnen, Magnete und Ventile für fast alle führenden Automobilhersteller.
Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums lud die Geschäftsführung Ehrengäste, Mitarbeiter und Angehörige, am 07. Oktober zu einem Tag der offenen Tür ein.
Eröffnet wurde das Fest mit der Dudelsackgruppe „The Styrian Pipes und Drums“. Nach der offiziellen Begrüßung der Gäste durch Geschäftsführer DI Martin Kollmann, hielten DI (FH) Heinz Freitag und Piet Veenema (CEO) ihre Festansprachen. Seitens der Marktgemeinde Eibiswald gratulierte Bgm. Margarete H. Franz zum 100-jährigen Firmenjubiläum. Als besonderes Zeichen der Anerkennung, an den größten Arbeitgeber in der Gemeinde, wurde die Zufahrtsstraße in Dr. Wilhem Binder Straße unbenannt. Dieser feierliche Festakt wurde von der Bauernkapelle der Marktmusik Eibiswald musikalisch umrahmt.
Bei den anschließenden Führungen durch die Büros und Produktionshallen konnten sich die Besucher ausführlich darüber informieren, wie und welche hochwertigen Produkte in Eibiswald entwickelt und erzeugt werden. Kulinarisch wurden die Gäste vom Team des Romatikhof Kiefer mit einem außergewöhnlichen Buffet verwöhnt. Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Almlandtrio.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen