Freude beim BNI Chapter Koralm
7-Millionen-Vermittlungsgrenze überschritten

Der Zeitaufwand ist beträchtlich - Manfred Schranger
  • Der Zeitaufwand ist beträchtlich - Manfred Schranger
  • hochgeladen von Gerhard Langmann

FRAUENTAL. - Die Mitglieder des BNI Chapter Koralm (Business Network International) pflegen einen recht intensiven Kontakt zueinander: Jeden Mittwoch treffen sie sich im Golfhotel Frauental, um Empfehlungmarketing zu betreiben. Richtig: Die Unternehmer aus verschiedensten Bereichen der Wirtschaft unterstützen sich, indem sie in der Runde Empfehlungen weitergeben. Recht passend daher das Leitmotiv: Wer gibt, gewinnt. Die Vereinsregeln sind recht strikt: Wer über eine längere Zeit ohne triftige Begründung ausbleibt, erntet Probleme in der Mitgliedschaft.
Über Initiative von Fritz Kowald wurde die Abteilung Koralm im Sommer 2016 gegründet. Das Besondere dabei: Pro Branche wird nur ein Vertreter zugelassen. Geleitet wird die Organisation aktuell von Manfred Schranger, Wolfgang Valentan und Heinz Stradner. „Unsere Vermittlungen sind provisionsfrei“, weist Manfred Schranger, der den Vorsitz im März des kommenden Jahres turnusgemäß abgibt, auf eine BNI-Eigenheit hin.
Große Freude kam am vergangenen Mittwoch auf: Wolfgang Valentan konnte die 7-Millionen-Euro-Marke verkünden. Soll heißen: Seit Gründung wurden gegenseitig Aufträge, Geschäfte und Dienstleistungen im Wert von sieben Millionen Euro vermittelt.
Das nächste Meeting am 11. Dezember umfasst einen Themen- und Besuchertag mit dem Schwerpunkt: Umgang mit Menschen im Alter.

Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.