Deutschlandsberger HTL-Schüler brillieren bei Roboter-Wettbewerb

Freuten sich über den Preis: Gerhard Haba, Marcel Herk, Benjamin Eibisberger und HTL-Direktor Günther Greier (v.l.n.r.).
  • Freuten sich über den Preis: Gerhard Haba, Marcel Herk, Benjamin Eibisberger und HTL-Direktor Günther Greier (v.l.n.r.).
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Simon Michl

Beachtlicher Erfolg für die HTL BULME Deutschlandsberg: Bei einem österreichweiten Wettbewerb von Haba Universal Robots im Bereich Leichtbaurobotertechnik landete die Schule unter den Spitzenplätzen. Die HTL-Schüler Benjamin Eibisberger und Marcel Herk holten mit ihrer Idee den ausgezeichneten zweiten Platz. Ihre Aufgabenstellung: mit einem kollaborierenden Universal Roboter eine Getränkeflasche öffnen und den Inhalt in ein Glas leeren. Das wurde von beiden in Eigenregie erfolgreich umgesetzt. "Die vielen Einsendungen mit tollen Lösungsansätzen wurden einer unabhängigen Jury zur Bewertung übergeben", erklärte Geschäftsführer Gerhard Haba. "Bewertet wurde nicht nur die eigentliche Aufgabe, sondern auch der Weg und die Umsetzung dorthin“, so Haba, der Eibisberger und Herk beim Informationstag der HTL BULME Deutschlandsberg persönlich den Preis überreichte. Für die beiden Schüler gab es einen Scheck über 500 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen