Kulinarischer Energieberatungstag im Haus der Energie in Deutschlandsberg

Kulinarischer Energieberatungstag  v.l. mit dem angehenden Energieberater Gerhard Steyer, Walter Kogler, Mitarbeiter Hans Lesar, Irmtraud Pribas, Gerald Brandstätter und Sozialpädagogin Susanne Lucchesi Palli
  • Kulinarischer Energieberatungstag v.l. mit dem angehenden Energieberater Gerhard Steyer, Walter Kogler, Mitarbeiter Hans Lesar, Irmtraud Pribas, Gerald Brandstätter und Sozialpädagogin Susanne Lucchesi Palli
  • hochgeladen von Josef Strohmeier

Am Freitag, dem 9. August luden die MitarbeiterInnen der Energieagentur Weststeiermark zu einem kulinarischen Energieberatungstag ein.

Der Solargriller und die MitabeiterInnen standen bereit, aber den aufkommenden Regenwolken wurde angesichts der herrschenden Hitzewelle verziehen.
Neben Führungen durch das Haus der Energie in der Deutschlandsberger Grazerstrasse, kulinarischen naturbelassenen Köstlichkeiten standen unter dem Motto „Wir erklären Ihnen an Hand unserer mobilen Schulungs-Photovoltaikanlage die Funktion der Photovoltaik. Wir beantworten ihre Fragen zu Energieeffizienz, zum Energie- und Kosten sparen zuhause, zu Neubau und Sanierung, zum Einsatz erneuerbarer Energieträger und Förderungen und erklären allen Interessierten die Stromrechnung“ die Energieberater allen interessierten Besuchern Rede und Antwort.

Mit Gerhard Steyer – der übrigens diese Veranstaltung selbstständig organisiert hat – verfügt nun die EAW nach eingehender Ausbildung neben den Energieberater-Team Walter Kogler und Gerald Brandstätter zusätzlich einen weiteren Energieberater.

„Unser Haus ist voll besetzt, wir verfügen derzeit über 17 TeilnehmerInnen, dessen Ausbildung in dankenswerter Weise von AMS Deutschlandsberg unterstützt wird. Wichtig ist, dass die Auszubildenden der EAW ihre Praxis in regionalen Betrieben absolvieren können“ erzählt Energieberater Walter Kogler.

Ebenso erfreut äußert sich auch die Geschäftsführende Obfrau der Energieagentur Irmtraud Pribas. „Unsere TeilnehmerInnen stehen in ein ordentliches Dienstverhältnis wobei bei unseren Schulungsmaßnahmen, die Vorzüge wie Fleiß, Geschicklichkeit, Engagement oder besondere persönliche Fähigkeiten in einem eigenen Personenentwicklungskonzept sukzessive ausgebaut werden, was wiederum für alle eine win-win Situation bedeutet“ Weiteres steht den AusbildungsteilnehmerInnen die Sozialpädagogin Susanne Luchessi Palli zur Seite. Kulinarisches wurde bis in den Nachmittagsstunden unter den schattigen Garten genossen und ausgiebig über aktuelle Zukunfts-Energiethemen diskutiert.

Text und Foto(s): Josef Strohmeier

Wo: Haus der Energie, Deutschlandsberg auf Karte anzeigen
Autor:

Josef Strohmeier aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.