Steirisches Design in Formel 1 gefragt

Das F-1-Team Lotus-Renault setzt auf steirisches Design.
  • Das F-1-Team Lotus-Renault setzt auf steirisches Design.
  • hochgeladen von Mario Lugger

Graz ist von der UNESCO zur „City of Design“ ernannt worden. Dass bei diesem Thema aber auch der Rest der Steiermark um nichts nachsteht, beweist der Stainzer Unternehmer Christian Fuchs.

Mit seiner Firma „Idee & Design GmbH“ konnte er vor Kurzem nämlich einen prominenten Kunden an Land ziehen, und zwar das Formel-1-Team Lotus- Renault. „Wir haben die neue VIP-Lounge kreiert und gebaut“, berichtet Fuchs. Diese wird am kommenden Sonntag beim Saisonauftakt in Melbourne offiziell eröffnet. Der typisch gold-schwarze Auftritt ist erstmals in Freiformoptik gestaltet und bietet vom luxuriösen Bar- und Empfangsbereich bis hin zum Fahrsimulator alles, was das Lotus-Team rund um Nick Heidfeld und Witali Petrow an einem Rennwochenende braucht.

Insgesamt drei idente Sets zu je 60 Laufmeter hat Fuchs gefertigt. Eines davon ist für die Rennen in Europa bestimmt, die beiden anderen sind ständig auf dem Seeweg unterwegs. Keine einfachen Voraussetzungen für den Konstrukteur, der einerseits für die entsprechende Stabilität sorgen musste und andererseits auch den schnellen Auf- und Abbau der VIP-Lounge garantieren musste. Alles darf Fuchs aber noch nicht verraten: „Die Eröffnung erfolgt wie gesagt in Melbourne.“

Wie aber kommt man überhaupt zu einem Auftrag aus der Formel 1? Fuchs: „Wir haben vor Jahren für einen Erlebnispark in Deutschland ein 16 Meter hohes Raumschiff gefertigt. Derselbe Auftraggeber hat sich vor einem Jahr wieder bei uns gemeldet und gefragt, ob wir Interesse an einem Auftrag aus der Formel 1 hätten. Da hab ich natürlich Ja gesagt.“

Für die eigentliche Umsetzung blieben Fuchs, der auch von der Steirischen Wirtschaftsförderung (SFG) unterstützt wird, dann aber nur eineinhalb Monate Zeit. Nachgefragt, ob er sein Werk „live“ an der Rennstrecke besichtigen wird? „Dazu bleibt momentan leider keine Zeit, wir haben nämlich bereits den nächsten Großauftrag bekommen. Wir bauen ein Projekt für Chanel in Paris.“


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
4 Aktion

#wirsindwoche
Teile mit uns deine Geschichte, wie 2021 zu deinem Jahr wird!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen