Wirtschaft und Wein (+Video)
Überraschung bei der zehnten Raiffeisen Gebietsweinkost

Einmal aufstellen bitte: Sieger, Finalisten und Organisatoren für die Prämierung aus der zehnten Raiffeisen Gebietsweinkost am Trapl-Hof in St. Stefan ob Stainz.
30Bilder
  • Einmal aufstellen bitte: Sieger, Finalisten und Organisatoren für die Prämierung aus der zehnten Raiffeisen Gebietsweinkost am Trapl-Hof in St. Stefan ob Stainz.
  • Foto: Brigitte Polz
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Die Raiffeisen Gebietsweinkost  "Wirtschaft und Wein" hat als jährlicher Höhepunkt im Veranstaltungsreigen der Raiffeisenbanken Schilcherland und Süd-Weststeiermark am Weingut Trapl  stattgefunden. Dabei hat sich ein neuer Sieger für das Gebietsweingut des Jahres 2021 herauskristallisiert. In der Königsklasse Schilcher hat ein Quereinsteiger aus einer Jungfernlese überrascht.

ST. STEFAN OB STAINZ. Was sonst vor großem Publikum in der Deutschlandsberger Koralmhalle gefeiert wird, hat heuer, wie schon 2020, in eher kleinem Rahmen stattgefunden. Das Weingut Trapl in Lestein Stefan ob Stainz war Schauplatz für die Trophäenverleihung zur bereits zehnten Auflage der Raiffeisen Gebietsweinkost "Wirtschaft und Wein".

Zur Jury und den Verkostungen

Die Verkostung durch die Fachjury fand in Zusammenarbeit der Raiffeisenbanken Schilcherland und Süd-Weststeiermark unter der Leitung von Patrick Niggas (Bezirkskammer Deutschlandsberg- Abteilung Weinbau)
und Kollegin Verena Langmann am 19. Mai in der EbenE² am Hauptplatz Deutschlandsberg (Kultur- und Veranstaltungszentrum der Raiffeisenbank Schilcherland) statt.

Unter anderen Umständen haben die Schülerinnen der Fachschule Burgstall mit Dir. Maria Strametz  in der Koralmhalle das große Publikum verköstigt. Heuer haben die Schülerinnen Lisa Bretterklieber, Leonie Hasewend, Laura Lewonigg und Desiree Tertineg die Ausschank der Weine bei dieser ersten Verkostung vorbereitet. Sie wurden dabei von Silvia Hölzl begleitet und unterstützt von Hans Deutsch (pensionierter MA der RB Schilcherland), Angela Pauritsch (RB Süd-Weststeiermark) und Daniela Schrei (RB Schilcherland).
Die Begrüßung erfolgte durch Dir. Egon Klinger (RB Süd-Weststeiermark) und VDir. Günter Krainer

Die Sorten-Sieger der Stefan Hiden für das Gebietsweingut des Jahres 2021 Weingut & Buschenschank Hiden-Höllerhansl
  • Die Sorten-Sieger der Stefan Hiden für das Gebietsweingut des Jahres 2021 Weingut & Buschenschank Hiden-Höllerhansl
  • Foto: Brigitte Polz
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Starke Dichte an edlen Tropfen: 

Nach einem witterungsbedingt außerordentlich guten Weinjahr war auch die Dichte an qualitativ hochwertigen Weinen herausragend: 43 Winzer aus dem Bezirk Deutschlandsberg haben nicht weniger als 213 Weine eingereicht. Aus diesen edlen Tropfen sind schließlich in zwei Kostdurchgängen 21 Finalisten hervorgegangen.
Dabei gab es in den Kategorien Weißburgunder und Sauvignong Blanc jeweils einen  ex aequo Punktestand, sodass in diesen Kategorien statt der üblichen sechs Finalisten jeweils acht Finalisten zur Auswahl standen. 
Unter diesen 21 Finalistenweinen wurden bei Weinerlebnis Deutsch-Maier am Wildbachberg/Bad Gams schließlich die sechs Sortensieger und daraus das Gebietsweingut des Jahres 2021 ermittelt.
Geladene Finalverkoster beider Banken waren die amtierende Weinkönigin Katrin Dokter, Hans Deutsch, Hannes Ehmann, Horst Frauwallner, Hannes Köppl, Wilhelm Krainer-Hösele, Gerhard Kuess, Mario Obendrauf, Bernd Oswald, Stefan Thürschweller, Ewald Vezonik und Gregor Waltl.

Sieg mit Jungfernlese

Umso größer war die Spannung bei der Verleihung der Trophäen, gefertigt wiederum von Werner Heim. Schwungvoll moderiert von Gregor F. Waltl haben die Gastgeber dieser Prämierung aus der bereits zehnten Gebietsweinkost Georg Lampl, VDir. Raiffeisenbank Schilcherland, und Egon Klinger, Dir. Raiffeisenbank Süd-​Weststeiermark, die coronabedingt überschaubare Gästeschar am Weingut Trapl in St. Stefan ob Stainz begrüßt.

Herzlich Willkommen zur Gebietsweinkost am Weingut und Buschenschank Trapl in Lestein St. Stefan ob Stainz, hier das Team um Andrea Winkler, Fabian Bayr und seine Schwester Hannah.
  • Herzlich Willkommen zur Gebietsweinkost am Weingut und Buschenschank Trapl in Lestein St. Stefan ob Stainz, hier das Team um Andrea Winkler, Fabian Bayr und seine Schwester Hannah.
  • Foto: Susanne Veronik
  • hochgeladen von Susanne Veronik

In der Königsklasse Schilcher, unserem weststeirischen Aushängeschild, hat diesmal ein absoluter Quereinsteiger und Newcomer den Sieg abgeräumt, nämlich Karl Gögg vom Obst und Weinbau der Familie Gögg in Bad Gams, und das noch dazu mit einer Jungfernlese: "Ich habe schon bei der Lese bemerkt, dass aus diesen Trauben ein ganz besonderer Schilcher werden könnte", freut sich Gögg und mit ihm die Winzerkollegen.
Auch beim Rotwein hat die Weststeiermark ganz wunderbare Weine zu bieten, davon überzeugen Thomas und Margaretha Strohmaier vom Weingut Strohmaier in Pölfing-Brunn, die mit ihrem "Cuvee Styria" den Sortensieger stellen.

Spannung rund um das Gebietsweingut

Gleich zwei Weingüter sind mit jeweils zwei Sortensiegern hervorgegangen:
Das Weingut und Buschenschank Hiden-Höllerhansl in Hochgrail/St. Stefan ob Stainz brachte die Sieger in den Kategorien Sauvignon und Weißburgunder hervor.
Am Weingut Jauk in Pölfing-Brunn freut man sich ebenfalls über zwei Siege nämlich für die Sorten ´Sekt (Muskateller) und Muskateller. "Unser Muskateller liegt derzeit als junger, fruchtiger Wein stark im Trend", ist Christian Jauk überzeugt.
Spannend wurde es somit, als Weinkönigin Katrin Doktor das Kuvert für das Gebietsweingut des Jahres 2021 öffnete.

Und der Sieger ist: Weingut & Buschenschank Hiden-Höllerhansl
Stefan Hiden erhielt die überaus begehrte Trophäe aus den hoheitsvollen Händen von Weinkönigin Katrin Dokter. Was ihm diese Auszeichnung bedeutet?

"Das Gebietsweingut des Jahres ist für uns das I-Tüpfelchen zu den bisherigen Auszeichnungen. Es ist die Bestätigung für unser Tun und unsere Bemühungen das ganze Jahr über im Weingarten und im Weinkeller. Es zeigt uns, dass wir am richtigen Weg sind."

Stefan Hiden, Weingut & Buschenschank Hiden-Höllerhansl, Gebietsweingut des Jahres 2021

Stefan Hiden bei uns im Kurz-Interview:

Das sind die Sieger und Finalisten:

Weißburgunder: 

  • Müller Andreas - Weingut Wiedersilli
  • Klug Fritz - Weingut Klug-Voltl
  • Weingut Niggas Patrick
  • Kremser Anton Mag. - Kremser-Greitbauer
  • Klug Markus - Wein-und Kastanienhof Klug
  • Bayr Fabian - Weingut Trapl
  • Lackner Christoph-Weingut Lackner
  • Hiden Franz - Weingut &Buschenschank Hiden-Höllerhansl
  • Sieger Weißburgunder: Weingut&Buschenschank Hiden-Höllerhansl

Sauvignon:

  • Hiden Franz - Weingut&Buschenschank Hiden-Höllerhansl
  • Weingut Langmann-Lex (zweimal)
  • Weingut Niggas Patrick
  • Strohmeier Josef -Weingut Winzerzimmer Peiserhof
  • Weingut Buschenschank Winzerzimmer Jauk - Wieser
  • Müller Andreas - Weingut Wiedersilli
  • Kremser Anton Mag. - Kremser- Greitbauer
  • Sieger Sauvignon: Weingut&Buschenschank Hiden-Höllerhansl

Muskateller:

  • Weingut Niggas Patrick
  • Strohmeier Josef -Weingut Winzerzimmer Peiserhof
  • Weber Eduard - Weingut Weber
  • Jauk Christian und Melanie - Weingut Jauk
  • Hiden Franz - Weingut&Buschenschank Hiden-Höllerhansl
  • Strohmeier Josef -Weingut Winzerzimmer Peiserhof
  • Sieger Muskateller: Jauk Christian und Melanie - Weingut Jauk

Schilcher:

  • Schilcher Jungfernlese: Gögg Karl - Obst und Weinbau Gögg
  • Schilcher DAC: Herbst Franz - Herbstwein
  • Schilcher Ried Pirkhofberg: Friedrich Christian - Schilcherweingut Friedrich
  • Schilcher DAC: Weingut Niggas Patrick
  • Schilcher Ried Langegg: Weingut Langmann-Lex
  • Schilcher Ried Schilcherberg: Jöbstl Johann und Luise - Schilcherei Jöbstl
  • Sieger Schilcher: Gögg Karl - Obst und Weinbau Gögg

Sekt:

  • Riesling Sekt: Weingut Langmann-Lex
  • Schilcher Sekt: Jöbstl Johann und Luise - Schilcherei Jöbstl
  • Sauvignon Sekt: Pauritsch Stefan und Andrea - Weingut Pauritsch
  • Schilcher Sekt: Reiterer Christian - Weingut Reiterer
  • Muskateller Sekt: Jauk Christian und Melanie - Weingut Jauk
  • Schilcher Sekt: Jauk Christian und Melanie - Weingut Jauk
  • Sieger Sekt: Jauk Christian und Melanie - Weingut Jauk mit dem Muskateller Sekt

Rotwein:

  • Blauer Zweigelt: Haring-Haring - Weingut Haring-Pichlippi
  • Blauer Wildbacher Wild Kirsch: Pauritsch Stefan und Andrea - Weingut Pauritsch
  • Blauer Wildbacher: Strohmeier Josef -Weingut Winzerzimmer Peiserhof
  • Zweigelt Syraz: Pauritsch Stefan und Andrea - Weingut Pauritsch
  • Blauer Zweigelt: Jauk Christian und Melanie - Weingut Jauk
  • Cuvee Styria: Strohmaier Thomas und Margaretha - Weingut Strohmaier
  • Sieger Rotwein: Strohmaier Thomas und Margaretha - Weingut Strohmaier mit Cuvee Styria

Der offizielle Film der Raiffeisenbanken mit allen Preisträgern ist ab sofort zu sehen
auf www.rb-schilcherland.at

Dieser Artikel können Sie ebenfalls interessieren: 

SteirerStimmen – Folge 58: Winzer Stefan Langmann
Das sind die Finalisten der WOCHE-WeinChallenge 2021

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen