Trotz weiterer Schließungen
Vögele in Deutschlandsberg scheint gesichert

Die Vögele-Filiale in Deutschlandsberg bleibt erhalten.
  • Die Vögele-Filiale in Deutschlandsberg bleibt erhalten.
  • hochgeladen von Simon Michl

Zuletzt hatte es bereits Lannach und 14 weitere Standorte von Vögele getroffen: Im Zuge des Verkaufs der insolventen Modekette an den deutschen Restrukturierungfonds GA Europe wird die Filialstruktur deutlich reduziert. Weitere zehn bis 15 Schließungen wurden von Masseverwalter Norbert Scherbaum angekündigt. Nun sind es 16 Filialen, die bereits diese Woche zusperren.

Deutschlandsberg bleibt offen

Rosental, Graz (SCS), Graz (Shopping Nord), Feldkirchen, Leoben (City Shopping), FMZ Fürstenfeld, EKZ Liezen, Wien-Stadlau, Wiener Neustadt (Fischapark), Südpark Klagenfurt, St. Pölten, Innsbruck-Völs, Spittal (Neukauf), Braunau, Tamsweg und Hohenems werden noch bis Ende September geschlossen. Die Filiale in Deutschlandsberg bleibt also weiterhin erhalten.

Übernahme erfolgreich

Das Geschäft dürfte damit wohl endgültig von einer Schließung verschont bleiben: Die Kaufverträge sind bereits unterschrieben, womit GA Europe vom Schweizer Vögele-Konzern die Anteile an der Vögele Austria GmbH sowie die Firmen in Ungarn und der Slowenien übernimmt.  Das Müncher Unternehmen stellt das nötige Kapital für die Restrukturierung und den Ankauf der Neuware bereit. Nach erfolgreicher Sanierung soll Vögele an einen strategischen Investor weiterverkauft werden.

Abverkauf um -70 %

Zuletzt hatte Vögele rund 700 Beschäftigte. Von den 102 Filialen in Österreich sperren nun ingesamt 31 zu. Vögele-Geschäftsführer Thomas Krenn hofft, dass es dabei bleibt und bezeichnet den Verkauf an GA Europe als "maximal erreichbares Ergebnis". Mit dem Geld des neuen Eigentümers kann nun endlich die Herbstware geliefert werden. Die noch vorhandene Altware soll teilweise um bis zu -70 Prozent abverkauft werden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen