Neunzig Jahre Karl Flanyek GmbH
Von der Waschküche zum Designerbad

Ein Erinnerungsfoto zum Firmenjubiläum
10Bilder

In einer Doppelconference leuchteten Andrea Ruppert-Flanyek und Michael Ruppert die Familien- und Firmengeschichte aus. „Der erste Betrieb war eine Spenglerei in Mureck“, ließ Andrea Ruppert-Flanyek wissen, dass die Familie aus dem Banat stammt und in der Folge in Österreich sesshaft wurde. Karl, ein Sohn des Firmeninhabers Ludwig Flanyek sen., kam schließlich nach Stainz, wo er gemeinsam mit Bruder Ludwig eine Spenglerei begründete. Die Geburtsstunde des Installationsunternehmens durch ebendiesen Bruder Ludwig fiel auf den 14. März 1929 am heutigen Standort. Im Jahr 1964 übernahm Karl Flanyek, der heutige Seniorchef, den Betrieb, den er 1994 an seinen Schwiegersohn Michael Ruppert übergab.
In seinem Rückblick erinnerte Michael Ruppert an die technischen Standards Anfang der 60-er-Jahre. „Vorher gab es Hausbrunnen“, ließ er wissen, dass erst durch Ortswasserleitung und Kanalisation ein sanitärer Fortschritt möglich wurde.
„Von Beginn an wurden bei uns Lehrlinge ausgebildet“, betonte er, dass auf die im Betrieb ausgebildeten Mitarbeiter einfach Verlass ist. Etwa zweihundert Lehrlinge dürften es im Laufe der Zeit gewesen sein. Ebenfalls positiv für den Betrieb: Es gab wenig Fluktuation. Auch hier eine Schätzung: „Es werden vier- bis vierhundertfünfzig Mitarbeiter gewesen sein.“
Aus den Grußadressen der Ehrengäste Margareta Deix (Wirtschaftskammer), Anton Berger (Landesinnung) und Herbert Reisinger (Leistungsgruppe der Installateure) kam die Wertschätzung für das Unternehmen zum Ausdruck. Einen würdigen Schlusspunkt hinter den offiziellen Teil setzten die Lehrlinge, welche die Geschäftsführung mit einer Festtafel im Flanyek-Design überraschten.

Autor:

Gerhard Langmann aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.