24.11.2016, 15:52 Uhr

Barbarafeier der Knappschaft Pölfing-Bergla

Die Knappschaft Pölfing-Bergla feiert am 3. Dezember um 17 Uhr die Barbarafeier in der Pfarrkirche von St. Ulrich. (Foto: KK)

Die Barbarafeier der Knappschaft Pölfing-Bergla findet am 3. Dezember um 17 Uhr in St. Ulrich im Greith statt.

ST. ULRICH. Jedes Jahr zum Barbaratag, dem Höhepunkt des bergmännischen Brauchtums, findet die Barbarafeier mit dem traditionellen Schwerttanz statt.
Der Schwerttanz war in früheren Jahrhunderten in besonderer Weise geeignet, das Standesbewusstsein der Bergleute zum Ausdruck zu bringen. Zum einen war das Tragen von Schwertern ein Privileg, das sonst keinem Berufsstand gewährt wurde, - dieses seit dem Jahr 1405 verbriefte Waffenrecht hatte seinen Ursprung in den realen Gefahren, denen die Knappen ausgesetzt waren. Zum anderen stärkte der Schwerttanz insofern das bergmännische Standesbewusstsein, als einer der Ihren – und nicht etwa ein Vertreter der Staatsmacht, beispielsweise in der Person des Bergrichters – „emporgehoben“ wurde, eine Handlung, der sicher ein großer Symbolcharakter zukam.

Ein Zunfttanz der Bergknappen

Beim Schwerttanz der Knappschaft Pölfing-Bergla handelt es sich um einen Zunfttanz der Bergknappen, dessen Aufzeichnungen aus dem Jahre 1937 stammen.
Die diesjährige Barbarafeier der Knappschaft Pölfing-Bergla findet am 3 Dezember in St. Ulrich im Greith statt. Um 17 Uhr wird die feierliche Barbaramesse unter Mitwirkung der Familienmusik Safran und der Bergkapelle Steyeregg von Knappenpfarrer Anton Neger zelebriert. Anschließend findet die Barbarafeier im GH Schmidt vlg. Finsterl mit weiterem bergmännischen Brauchtum statt. Wir laden Sie herzlich, ein diese Tradition des weststeirischen bzw. Wieser Kohlereviers nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und an dieser vorweihnachtlichen Feier teilzunehmen.
Die Knappschaft Pölfing-Bergla
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.