27.05.2017, 17:30 Uhr

Gleis und Hochzeit´s Geschichten vom Innerberg

Luftballons, Diverse "Flüssigkeiten" und Vorhängeschlösser versperren den Schranken.
27. Mai , Innerberg 6 , strahlender Sonnenschein und ein "Netter" Freundeskreis .
Während die Hochzeit von Dietmar Zweidick und Monika Andrä im Schloss Ottersbach in vollem Gange ist , wurde die Heimat der beiden etwas "SCHWER" Zugängig gemacht.
Der Alte Brauchtum des "Hochzeit-absperrens" war leider nicht möglich,
somit blieb den Freunden der Sulmtalbahn , Lokführer Kollegen der ÖBB Graz und Freunden nur die Möglichkeit den beiden den "Heimweg" etwas zu "versüßen" .

Wir Hoffen die beiden sind nicht zu sehr verärgert wenn Sie mitten in der Nacht vor verschlossenen "Bahnschranken" und sich selbst stehen :-)

So bleibt dem Paar alles erdenklich Gute für die Gemeinsame Zukunft zu wünschen!

P.s.:
Entschuldigung an die Nachbarschaft wenn mitten in der Nacht ein Bimmelschranken oder ein dezentes Fluchen zu Hören ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.