06.11.2016, 15:09 Uhr

Happy Birthday an Pfarrer Franz Neumüller

Pfarrer Franz Neumüller lauschte den Klängen des Stainzer Kirchenchors
Stainz: Pfarrkirche |

Der Pfarrherr von Stainz und Bad Gams feierte seinen 65-er.

Gleich acht Ministranten, Co-Zelebrant Alois Greiner und der Kirchenchor ließen erahnen, dass der Heiligen Messe am vergangenen Sonntag etwas Besonders zugrunde lag. Pfarrer Franz Neumüller lüftete bereits in der Begrüßung das Geheimnis, als er von Dankbarkeit für ein weiteres Lebensjahr sprach.
„Es steht einer hinter uns“, hatte Neumüller auf den Beistand Gottes hingewiesen, der auch der Lesung durch Heinz Konrad zu entnehmen war, wo es um die Kraft ging, die der Herr den Seinen im Zugehen auf Gott geben werde. Und auch aus dem von Altpfarrer Alois Greiner vorgetragenen Evangelium war viel Zuspruch für ein Leben in Gott zu entnehmen.
Das irdische Leben und jenes nach dem Tod stellte der Pfarrherr in den Mittelpunkt seiner Predigt. „Ist der Verweis auf das ewige Leben nur ein Trost?“, stellte er fest, dass seit Jahrtausenden nach einer Antwort gesucht werde. Erst Jesus Christus, der beide Seiten kennengelernt hat, erbrachte für Christen den Nachweis. „Das Kreuz ist das Zeichen des Lebens“, strich er aber auch die Bedeutung des Lebens vor dem Tod heraus.
Nach dem Schlusssegen der große Augenblick: Der Kirchenchor, der den Gottesdienst umrahmt hatte, nahm im Altarraum Aufstellung. „Wir wünschen unserem Franz noch viele Jahre“, tönte es durch den Raum, bevor mit dem Psalm „Praise The Lord“ eine Bekräftigung nachgereicht wurde. Dazwischen stellten sich Johanna Theißl und Chorleiterin Miriam Zebinger beim Geburtstagskind mit einem Präsent ein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.