05.11.2017, 11:55 Uhr

Josef Jauk ein flotter „Siebziger“

Josef Jauk vlg Grah feierte seinen 70. Geburtszag

Am 31. Oktober feierte der allseits bekannte Frauentaler Landwirt Josef Jauk vlg. Grah aus Frauental seinen 70.Geburtstag. Aus diesem Anlass lud der Jubilar und seine Familie am Freitag, dem 3. November in den Sorgerhof, um seinen Ehrentag im Kreise einer großen Gratulantenschar bei ein einigen geselligen Stunden gebührend zu feiern.

Mit Blaulicht wurde der Jubilar von den Kameraden der FF Freidorf zunächst von seinem Wohnhaus abgeholt und vor dem Eingang des Sorgerhofes gebracht, wo von den Wehrkameraden ein Spalier mit leuchtenden Kerzenfackeln gebildet wurde.
Mittlerweile wuchs die Gratulantenschar und nach dem Empfang überbrachten Vertreter der jeweiligen Vereine zum Ehrentag die besten Glückwünsche und überbrachten Präsente.
Seitens der Pfarre stellten sich  auch Pfarrer  Istvan Hollo, sowie der PGR-Vorsitzender Karl Klug ein, um Josef Jauk als Gönner der Pfarre zu danken und ihm die besten Glückwünsche zu überbringen.
Gratuliert wurde auch von der Dorfgemeinschaft Freidorf, wo sich Dorfsprecher Josef Polz gemeinsam mit dem Jubilar in die schöne und lustige Jugendzeit in Freidorf zurückerinnerte, aber auch, dass er federführend beim Aufbau der Maschinengemeinschaft und der Trockenenlage mitwirkte. Mit Fleiß und Ehrgeiz wurde gemeinsam mit seiner Familie der ehemalige Kuhstall zum heute weithin bekannten Genusshof Hainzl-Jauk umgebaut.
Josef Jauk dankte den Gratulanten und lud anschließend zum gemeinsamen Feiern in den Sorgerhof ein. Bei hervorragender Bewirtung und gemütlichem Beisammensein wurden – wie konnte es anders sein –des Öfteren die Gläser zum Wohle des Jubilars erhoben.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.