06.10.2017, 20:26 Uhr

VIDEO: Irmgard Griss, eine Weststeirerin im Portrait

"Ich sehe mich nach wie vor als Weststeirerin", sagt Irmgard Griss.

Geboren auf einem Bauernhof in Deutschlandsberg, von dort aus schaffte es Irmgard Griss in den Obersten Gerichtshof und fast in die Hofburg.

Zur Präsidentin des Obersten Gerichtshofs schaffte es Irmgard Griss bereits. Im letzten Jahr wollte sie die erste österreichische Bundespräsidentin werden und schaffte im ersten Wahlgang ein mehr als beachtliches Ergebnis. Auch in der Pension ist die gebürtige Deutschlandsbergerin keineswegs müde und möchte es nun in den Nationalrat schaffen. Wie sehr ihr ihre Kindheit auf einem Bauernhof in Bösenbach bei all dem half, erzählt sie im exklusiven Videointerview mit der WOCHE Deutschlandsberg.


Weststeirer im Interview

Mit dieser Interviewserie holt die WOCHE Deutschlandsberg bekannte Gesichter aus dem Bezirk vor die Kamera und stellt den Menschen dahinter vor. Die Fragen drehen sich vor allem um die geliebte Heimat: Was macht die Weststeiermark besonders? Welche Erfahrungen hast du hier gemacht? Und könntest deine Heimat jemals woanders sein?

Auch Hochformat fürs Handy

In den nächsten Wochen werden regelmäßig bekannte Weststeirer aus Wirtschaft, Sport, Politik, Kultur oder Unterhaltung vor die Kamera gebeten. Die Interviews gibt es auf meinbezirk.at oder auf Facebook zu sehen, wo die Videos handyoptimiert im Hochformat verfügbar sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.