20.04.2017, 13:24 Uhr

14 Meter lebendiges Brauchtum in Groß St. Florian

Dier Palmbuschen der Landjugend Groß St. Florian kann sich sehen lassen. (Foto: LJ Groß St. Florian)

Die Landjugend Groß St. Florian hat nicht nur einen 14 Meter langen Palmbuschen gebunden, sondern auch ein Osterkreuz aufgestellt.

GROSS ST. FLORIAN. Bräuche sind Ausdruck der Tradition und somit ein Grundbaustein der Landjugend Groß St. Florian. Das traditionelle Palmbuschen Binden und das Osterkreuz Aufstellen sind daher Fixtermine im Veranstaltungskalender. Die Florianer Landjugendlichen sehen es als eine ihrer Hauptaufgaben, Bräuche zu erhalten, weiterzugeben und im Zuge dessen den Zusammenhalt in der Gruppe zu stärken. Somit haben die jungen Leute wieder viele, gemeinsame Stunden verbracht, um einen 14m langen Palmbuschen zu binden, der am Palmsonntag der Öffentlichkeit bei der Prozession präsentiert worden ist.
Außerdem haben sie zum 21. Mal in Folge ein Osterkreuz aufgestellt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.