28.09.2017, 16:48 Uhr

150 Jahre ÖKB St. Josef

Großes Aufgebot herrschte in St. Josef anlässlich 150 Jahre ÖKB. (Foto: KK)

513 Kameraden aus 45 Ortsverbänden sind zum großen Jubiläumsfest des ÖKB St. Josef gekommen.

ST. JOSEF. Anfang September feierte der ÖKB Ortsverband St. Josef seinen 150-jährigen Bestand mit einer Fahnenweihe und einem Süd-Ost-Österreichischem Kameradentreffen.

Der Musikverein St. Josef und die Ehrenformation des ÖKB St. Josef mit Ortskommandant Reinhard Tomberger, Festobmann Altbgm. Johann Tomberger und Obmann Vizebgm. Alois Gangl hatten Aufstellung genommen, um die eintreffenden Ortsverbände vor dem Gemeindehaus zu begrüßen. Zwei Ortsverbände, Lannach und Granitztal, waren mit den örtlichen Musikvereinen zur Veranstaltung gekommen und spielten in Folge ebenfalls beim Empfang auf.


Großes Aufgebot zur Jubiläumsfeier

Kommandant Reinhard Tomberger meldete stolz 513 Kameraden aus 45 Ortsverbänden sowie Vertreter der Bezirksfahne von Deutschlandsberg, Graz-Umgebung und des Landesverbandes Steiermark.

Obmann Vizebgm. Alois Gangl konnte neben den Kameraden und der Pfarrbevölkerung auch etliche Ehrengäste begrüßen, so u. a. KonsR Dechant Friedrich Trstenjak, NAbg. Werner Amon, Bgm. Franz Lindschinger, ÖKB-Bezirksobmann-Stv. Franz Hopfgartner, ÖKB-Stmk.-Vizepräsident Johann Harrer, Willi Freitag – Obmann des Partnerverbandes Granitztal, u.a..

Nach den Grußworten von Bgm. Lindschinger und der Beleuchtung der Geschichte des Vereines sowie des Entstehens der nun renovierten Jungkameradenfahne durch Obmann Gangl und Festobmann Tomberger folgte die Feldmesse mit Pfarrer Trstenjak sowie die Wiederweihe der Jungkameradenfahne, wobei namens der 15 Patinnen Sieglinde Gangl als  Sprecherin fungierte.
Die Festansprache hiet NAbg. Werner Amon.

Mit der Schlussmeldung ging es zum gemütlichen Teil. Bei musikalischer Unterhaltung sowie Schmankerl aus Küche und Schank ließ man die Veranstaltung ausklingen.

Der ÖKB St. Josef bedankt sich bei allen, die bei dieser gelungenen Feier dabei waren.
Abschließend bedankt sich der Festausschuss des Ortsverbandes bei der gesamten Pfarrbevölkerung für die großzügigen Spenden anlässlich der Haussammlung für die Fahnenrestaurierung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.