18.11.2016, 18:31 Uhr

Advent in Deutschlandberg

Bezaubernd ist der Advent in der Bezirksstadt Deutschlandsberg. (Foto: KK)

Bezaubernd romantisch präsentiert sich die beleuchtete Innenstadt mit einem stimmungsvollen Programm.

Jedes Jahr im Advent sorgen strahlende Lichterketten und viele kleine beleuchtete Christbäume für ein stimmungsvolles Ambiente in der Deutschlandsberger Innenstadt. Heuer wird diese Idylle noch durch unzählige Kerzen verstärkt, wenn das Stadtmarketing und die Hauptplatzbetriebe am 7. Dezember 2016 zur Einkaufsnacht im Lichterzauber laden. Außerdem steht den Besuchern heuer erstmals die Hauptplatz-Tiefgarage zur Verfügung, in der man drei Stunden lang mit Parkuhr GRATIS parken kann.


Christbäume in allen Ortsteilen

Erstmals erstrahlen heuer in allen Ortsteilen der neuen Stadt Deutschlandsberg Christbäume in den örtlichen Dorfzentren und deren Beleuchtung wird feierlich im Beisein der Bewohnerinnen und Bewohner eingeschaltet.


Adventkalender am Rathaus

Traditionsgemäß wird am ersten Adventwochenende, heuer am 25. November 2016 um 18.00 Uhr der Deutschlandsberger Advent mit der Lichterentzündung am Rathausplatz eröffnet. Auch das Rathaus wird wieder zum Adventkalender. Kindergärten, Schulen und Vereine gestalten die 24 Fenster und eröffnen sie jeweils um 17.00 Uhr mit einem netten Programm.

Das Adventdorf

In liebevoll dekorierten Hütten werden im romantischen Adventdorf am Rathausplatz am zweiten, dritten und vierten Adventwochenende Kunsthandwerk, Glühwein, Punsch angeboten. Das Stadtmarketing konnte auf in diesem Jahr viele Kunsthandwerker, Vereine und Schulen zum Mitmachen bewegen. Passend zur Jahreszeit gibt es auch ein stimmungsvolles Rahmenprogramm, vom Weihnachtsmuszieren über Adventbasteln bis zum Adventmärchen ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder etwas Passendes dabei.

AdventGalerie am Hauptplatz

Heuer wird in der Adventzeit auch der Fotografie und der Bildenden Kunst ein Platz eingeräumt. In der „AdventGalerie“ in der Fußgängerzone am Hauptplatz ist ab 24. November 2016 (17.00 Uhr) die Fotoausstellung „Winterimpressionen“ von Yvonne und Erich Nauschnig bis einschließlich 7.12. zu bewundern. Nach dem gelungenen Gemeinschaftsprojekt, dem Riesen-Osterei 2016 präsentieren Eveline Kiegerl und ihre Malschülerinnen anschließend vom 9. – 16.12.2016 nun ihre persönlichen Werke.
(Künstlerinnen: Eveline Kiegerl, Brigitte und Clauda Kürzl, Heidy Folger, Evelyn Krammer, Andrea Stelzer, Gertrude Fröhlich und Sigrid Kaufmann)


Nikolaus-Empfang

Am 5. Dezember 2016 werden wieder die Nikoläuse vor ihren Hausbesuchen im Kronen Weihnachtsbummelzug am Hauptplatz einfahren, um den Kindern kleine Geschenke zu bringen.

Einkaufsnacht im Lichterzauber


Einer der Höhepunkte im Advent ist die Einkaufsnacht im Lichterzauber am 7. Dezember. Bis 21 Uhr kann man in romantischer Kerzenlicht-Atmosphäre am Hauptplatz sowie im FMZ / salto einkaufen und den Weihnachtsbummel wieder genießen.

Eine Fahrt mit dem Weihnachtsbummelzug oder mit dem Kinderkarussell lässt die Herzen der Kinder höher schlagen und ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Der Krone Weihnachtsbummelzug bringt die Besucher kostenlos vom Hauptplatz ins Fachmarktzentrum und wieder zurück. Die Modelleisenbahn-Ausstellung von Gerd Schweighofer in der „Schweighofer Passage“ erfreut sich jedes Jahr besonderer Beliebtheit und wird daher schon am Wochenende davor geöffnet. Im „Christkindl-Postamt“ in der Wichtelwerkstatt der Parfümerie Michaela basteln die Wichtel gemeinsam mit allen Kindern den Brief an das Christkind. Auch die neue eröffnete Tanzschule Gollinger präsentiert mit ihren Schülern um 17.30 Uhr eine weihnachtliche Tanzeinlage.
Passend zum Motto „Lichterzauber“ und als Beitrag zum Energiesparen erhält jeder Kunde bei einem Einkauf vom Stadtmarketing eine LED-Leuchte als kleines Geschenk als Beitrag zum Energiesparen.

Tags darauf, am 8. Dezember zeigen sich viele Betriebe am Hauptplatz familienfreundlich und lassen ihre Geschäfte geschlossen.

Historischen Adventabend

Schon traditionell gibt es am 8. Dezember den „Historischen Adventabend“ mit Dr. Gerhard Fischer bei freiem Eintritt, heuer mit dem Thema „Die Schulen in unserer Stadt".


LeseWeihnacht - Winterzeit ist auch Lesezeit.

Um das Lesen sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen wieder mehr in den Mittelpunkt zu rücken, veranstaltet heuer erstmals die Stadtbücherei Deutschlandsberg gemeinsam mit der Buchhandlung Leykam vom 15. – 17. Dezember 2016 die „LeseWeihnacht. Am Programm stehen Tage der offenen Tür, ein Lesequiz sowie die Autorenlesung mit Peter Stelzl „Heiteres und Besinnliches“
am 16.12.2016 um 16.00 Uhr in der Stadtbücherei.


Host Town-Ernennung im Rahmen der Friedenslichtaktion – Deutschlandsberg wird zur offiziellen HOST TOWN (Stadt der Gastfreundschaft) der SOWWG 2017.

Im März findet in der Steiermark das weltgrößte Sportereignis des Jahres statt, die Special Olympics World Winter Games 2017 (SOWWG 2017). Dabei werden an die 3000 Athleten aus mehr als 100 Nationen sportliche Zeichen für die Inklusion von intellektuell beeinträchtigten Mitmenschen setzen.

Um Athleten und Betreuern eine möglichst angenehme Eingewöhnung in unserem Land zu ermöglichen, betreut der Rotary Club Deutschlandsberg die Olympische Delegation aus Costa Rica drei Tage vor Beginn der Spiele in unserer Stadt. Den 30 Athleten und Betreuern und wird von den Mitgliedern unsere Gastfreundschaft und unsere Heimat näher gebracht, indem sie den Sportlern individuelle Einblicke in unsere Lebenswelt ermöglichen.

Am 23. Dezember 2016 wird vor der Friedenlichtaktion auf dem Rathausplatz um 16.00 bei einer feierlichen Zeremonie im Beisein von Vertretern der Special Olympics Deutschlandsberg zur offiziellen HOST TOWN der SOWWG 2017 ernannt.

Am Heiligen Abend wird um 10 Uhr mit dem traditionellen Turmblasen das letzte Fenster am Adventkalender geöffnet.
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
167
Hermine Grubelnik aus Deutschlandsberg | 18.11.2016 | 19:45   Melden
5.012
Bettina Strejcek aus Deutschlandsberg | 25.11.2016 | 14:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.