04.09.2014, 11:25 Uhr

Auf die Knöpfe und Tasten, fertig, los!

Die Koordinatoren des Harmonika- und Akkordeontreffens: Dir. Christian Leitner, Mario Pirsterer und Gregor Mörth (v. l.)
Deutschlandsberg: Buschenschankzelt |

Die harmonische Seite des "Sturms auf den Schilcher"

Dem weltberühmten Saft aus der Blauen Wildbachertraube ist in der Schilcherstadt Deutschlandsberg vom 19. bis 21. September 2014 ein „stürmisches“ Herbstfest gewidmet. Ein Programm mit viel Musik und Unterhaltung, gewürzt mit regionaler Kulinarik, garantiert dafür, das der Sturm im Schilcherglas drei Tage lang nicht zur Ruhe kommt...


(jf). Am Sonntag, dem 21. September, läuft der „Sturm auf den Schilcher“ ungewöhnlich harmonisch ab. Denn ab 13 Uhr zeigen im Buschenschankzelt Harmonika- und Akkordeonspieler jeden Alters ihr Können. Während es also für die einen auf Knopfdruck los geht, tasten sich die anderen an ihre Interpretation heran. In beiden Fällen ist es ein Musizieren frei von Leistungsdruck und ohne Bewertung. So sieht es das Konzept der Veranstaltung vor, wie Gerhard Hainzl, der für die Gesamtleitung zuständig ist, bestätigt.
Auch die Koordination des „Harmonika- und Akkordeontreffens im Schilcherland“ ist bei Mag. Christian Leitner (Direktor der Musik- und Kunstschule Deutschlandsberg), Gregor Mörth (Lehrer an der Erzherzog-Johann-Musikschule Stainz, Landesmusikschulreferent und Musiker bei der Gruppe „Pipifein und Co“) sowie Mario Pirsterer (Lehrer an der Erzherzog-Johann-Musikschule Wies, zweifacher Akkordeon-Juniorenstaatsmeister und Akkordeonist der Gruppe „Die Mooskirchner“) in kompetenten Händen.
Wer auftreten möchte, sollte sich beeilen, denn die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldungen sind unter Bekanntgabe von Namen, Alter, Adresse und Telefonnummer an den Tourismusverband Schilcherland Deutschlandsberg zu richten: Fax 03462/7555, Telefon 03462/7520, Mail tourismus@schilcherland-deutschlandsberg.at
Das Mitmachen wird mit einer Urkunde belohnt. Außerdem werden unter allen TeilnehmerInnen Deutschlandsberger Einkaufsgutscheine verlost.

Foto: Josef Fürbass
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.