13.09.2016, 07:48 Uhr

Durch das Jahr 2017 mit der FF Wettmannstätten

Die Freiwillige Feuerwehr Wettmannstätten freut sich über den gelungenen Kalender. (Foto: WOCHE)

Die Freiwillige Feuerwehr Wettmannstätten bekam ihren Kalender für das Jahr 2017 überreicht.

Die WOCHE hat es sich im Vorjahr zur Aufgabe gemacht, die Freiwilligen Feuerwehren mit ihren fleißigen Florianijüngern in den Mittelpunkt der Berichterstattung zu rücken und hat die Wahl zur beliebtesten Feuerwehr gestartet.

Wettmannstätten siegt

Hunderttausende Stimmen wurden im Verlauf der Wahl online oder mittels Stimmzettel abgegeben und am Ende stand der Sieger fest: Die Freiwillige Feuerwehr Wettmannstätten konnte den Titel in den Bezirk Deutschlandsberg holen. Die Freude bei HBI Thomas Reinprecht und seinen Kameraden war natürlich groß. Für den Sieger gab es tolle Preise, unter anderem ein Fotoshooting für einen eigenen Feuerwehrkalender. Vor Kurzem standen also die Kameraden der FF Wettmannstätten vor der Linse von Profi-Fotograf Viktor Sator von "Prontolux", der die Florianis ins beste Licht rückte.

Tolle Motive

Für den Kalender wurde ein Herr aus schwindelerregender Höhe abgeseilt, Feuer gelegt und wieder gelöscht und auch die Feuerwehrjugend war mit von der Partie. "Es hat richtig Spaß gemacht und wir freuen uns schon sehr auf den Kalender, den wir an die Haushalte verteilen werden", freute sich HBI Reinprecht. Nun war es so weit: Die WOCHE konnte 1.000 Stück des sehr gelungenen Kalenders an die FF Wettmannstätten übergeben. WOCHE-Deutschlandsberg-Geschäftsstellenleiterin Elisabeth Korbe und Marketing-Lady Claudia Girrer überreichten die frisch gedruckten Kalender an HBI Thomas Reinprecht und seinen Stellvertreter Klaus Fuchs. Viele Kameraden sind gekommen, um einen Blick auf das Endprodukt zu werfen und alle waren begeistert. "Der Kalender ist wirklich toll geworden", sind alle Kameraden einer Meinung. Verteilt wird der Kalender voraussichtlich am Ende des Jahres, wenn die Feuerwehr alle Haushalte besucht. Dort kann dann gegen eine freiwillige Spende der Kalender erworben werden. Mit dem Erlös aus der Aktion werden wieder notwendige Anschaffungen gemacht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.