13.12.2017, 12:01 Uhr

Eibiswalder Weihnachtswelt "verzaubert" große und kleine Besucher

Vom 14. bis 17. Dezember 2017 verwandelt sich der Platz vor dem Lerchhaus in die Eibiswalder Weihnachtswelt. Bürgermeister Andreas Thürschweller (2. v. r.) wird den ersten Weihnachtsmarkt in dieser Form eröffnen.

Auch wenn die Stimmung nach den schweren Sturmschäden dieser Woche etwas gedämpft ist, die Eibiwalder Weihnachtswelt lässt dennoch vorweihnachtliche Stimmung aufkommen - noch zu erleben bis 17. Dezember

Mit Tannenreisig geschmückte Stände stehen vor dem ältesten Haus Eibiswalds und vermitteln den Eindruck eines Adventdorfes. Es duftet nach Apfelringen, Kletzenbrot, Waffeln, Maroni, Lachs, Punsch, Glühmost und Glühwein. Musik und Gesang erklingen, eine lebende Krippe erinnert an die Geburt des Jesuskindes im Stall von Betlehem. Christbäume warten auf ein warmes Platzerl im Wohnzimmer...
Was macht der Sommer eigentlich im Winter? Herbert Sommer organisiert einen Weihnachtsmarkt. Und daher packen im Lerchhaus auch heuer wieder über 50 Hobbykünstler ihre Werke aus. Die Floristin Hildegard Kröll verleiht dem Lerchhaus-Café einen adventlichen Blütenzauber. Der Weihnachtsmarkt wird am Donnerstag, dem 14. Dezember 2017, um 17 Uhr von Bürgermeister Andreas Thürschweller und dem Gemeinderat von Eibiswald eröffnet. Um 17.30 Uhr steht eine Aufführung des Kindergartens Feisternitz auf dem Programm.

Gesang mit himmlischem Klang

Die Eibiswalder Weihnachtswelt wird auch zur Bühne für Künstler, Chöre, Schulen und die Blasmusik. So gibt es am Freitag um 18 Uhr eine Aufführung der Volksschule Eibiswald. Ab 18.30 konzertiert der Männergesangsverein Eibiswald. Das Ensemble JASMIN.LUIS ist am Samstag gleich zwei Mal und zwar von 11 bis 12 Uhr bzw. von 15 bis 16 Uhr beim Eibiswalder Weihnachtsmarkt zu erleben. Ab 17 Uhr ist dann die Singgruppe Amici im „Kapuner Gwölb“ zu Gast. Blasmusik vom Feinsten bietet am Sonntag die Marktmusikkapelle Eibiswald in der Zeit von 10.30 – 11.30 Uhr. Von 15 bis 16 Uhr tritt der Chor Amici auf.
Kinder bis 14 Jahre dürfen sich am Samstag und Sonntag über ein Gratis-Filmvergnügen im Kino Hasewend freuen. Jeweils ab 15 Uhr wird „Plötzlich Santa“ gespielt. Die Gutscheine sind am Eibiswalder Weihnachtsmarkt am Oberen Markt erhältlich.
Eine nette Bescherung hat auch Herbert Sommer für die Besucher des von ihm organisierten Weihnachtsmarktes parat. So werden nämlich am Sonntag um 15 Uhr zehn Karten für das Finale des FIS Skiflug Weltcups am 14. Jänner 2018 in Bad Mitterndorf – zur Verfügung gestellt von keinem Geringeren als „Mister Kulm“ Hubert Neuper – verlost. Die Teilnahmescheine werden ab Donnerstag am Tee- und Glühweinstand der Vinzenzgemeinschaft „Maria im Dorn“ und des GH „Zur Linde“ ausgegeben.

IM DETAIL

Der Eibiswalder Weihnachtsmarkt hat seine Pforten am Donnerstag (17 – 20 Uhr), Freitag (18 – 20 Uhr), Samstag (9 – 18 Uhr) und Sonntag (9 – 17 Uhr) geöffnet!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.