19.11.2016, 12:40 Uhr

Ein Fest für das gedruckte Wort in St. Johann im Saggautal

Die Volksschule und Bücherei St. Johann im Saggautal werden am 20. November zum Bücher- und Spieleparadies.

Lesen und Spielen wird zum begreifbaren Erlebnis


Elektronische Medien haben im Berufsleben und in der Freizeit die Vorherrschaft übernommen. Dem guten alten Buch wurden düstere Zeiten prognostiziert. Doch Totgesagte leben bekanntlich länger. Mit einem Spiele- und Lesefest möchte die Bücherei der Gemeinde St. Johann im Saggautal beweisen, dass sich Bücher bei Jung und Alt nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen.


(jf). Das Spiele- und Lesefest geht am Sonntag, dem 20. November 2016, in St. Johann im Saggautal über die Bühne. Von 10 bis 14 Uhr wird die Volksschule zum Treffpunkt für Belesene und Verspielte. Eine große Bücher- und Spieleausstellung erwartet die Besucher. Es gibt auch einen eigenen Bücherflohmarkt und Bastelmöglichkeit.
Ein weiterer Programmschwerpunkt sind die Autorenlesungen. Ab 10.30 Uhr wird Friedrich Reiterer aus St. Johann mit musikalischer Umrahmung aus seinem Buch „Gedonkn“ lesen. Mit Peter Stelzl aus Arnfels wird ebenfalls ein heimischer Autor Sagen und Geschichten zum Besten geben.
Jedoch nicht nur Bücher und Spiele findet man bei dem Fest, sondern auch handgefertigtes Geschenkspapier von Barbara Karner aus Arnfels. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt!

Foto: Josef Fürbass
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.