11.11.2017, 09:57 Uhr

Ein Wahrzeichen vom Winde verweht

Der letzte Sturm war leider zu stark. Ein gerne besuchtes Ziel und in den letzten Jahren zu einem heimlichen Wahrzeichen rund um den Demmerkogel gemausert, hat der 6 Tonnen schwere und 16 Meter hohe Klapotetz den Kampf gegen den Sturm verloren, just gerade in der Hochsaison der Weinlese im Oktober.
Bleibt sehr zu hoffen, das dieser für unsere Gegend so typische  Vertreter und Botschafter des Weines wieder aufgebaut wird. Als kleine Erinnerung ein Bild vom heurigen Sommer.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.