30.10.2017, 16:36 Uhr

Eine flotte Wanderung zeigte fitte Wieser

Beste Stimmung herrschte bei der Sternwanderung in Wies. (Foto: Josef Knittelfelder)

Eine Sternwanderung gab es am Nationalfeiertag in Wies

WIES. Das war wohl das Motto der heurigen Wanderung der Großgemeinde Wies. Blauer Himmel an allen Ausgangspunkten der vier Ortsteile. Erster Treffpunkt war der Gasthof Polz in Vordersdorf. Danach ging es vereint über die Glashütten- und Kohlenstraße zur Familie Strohmeier vulgo Peiserhof in Haiden. Die Jause wurde im Weingarten mit Musik, guter Laune und spätsommerlichen Wohlfühl-Temperaturen genossen.
Danach führte die Wanderung über die Alte Straße in Haiden und dem Höllbergweg zum Weingut Kaiser-Kroll vulgo Steinböckl in Aug. Die Sonne im Rücken, ein Lachen im Herzen und viele tolle Gespräche waren das Gerüst dieses tollen Tages.
Ein besonderer Dank gilt der Gesamtverantwortlichen  Hilde Schuster. Wie jedes Jahr nahm sie bereits im Juli die Planung vor. Mit ihrem Gatten Peter und Tochter GK Marlies Schuster ist diese alljährliche Veranstaltung in besten Händen.




von  Josef Knittelfelder
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.