05.04.2017, 12:27 Uhr

Erfolgreiche Florianijünger der FF Mettersdorf bei der Branddienstleistungsprüfung

Großes Aufgebot für die FF Mettersdorf bei Stainz. (Foto: FF Mettersdorf bei Stainz)

FF Mettersdorf: Branddienstleistungsprüfung in Bronze und Silber erfolgreich abgeschlossen!

STAINZ. Die Freiwillige Feuerwehr Mettersdorf hat die Branddienstleistungsprüfung (BDLP) in den Stufen Bronze und Silber absolviert.
Die Branddienstleistungsprüfung gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Bei der theoretischen Prüfung muss jeder Teilnehmer eine Frage aus einem umfassenden Fragenkatalog beantworten bzw. die Position von einem Gerät bei verschlossenem Fahrzeug zeigen.
Das Ziel bei der praktischen Prüfung ist es, einen Brandeinsatz mit einem zugelosten Löschangriff zu bewältigen.

Verschiedene Übungsszenarien

Eine Gruppe in Bronze (Holzstapelbrand) und zwei Gruppen in Silber (Flüssigkeitsbrand, Scheunenbrand) stellten sich, trotz des laufenden Rüsthausbaues, der Herausforderung dieser Prüfung. Die Gruppe in Bronze und eine Gruppe in Silber konnten ihren Angriff sogar fehlerfrei absolvieren!
Nach gut sechs Wochen intensiver Vorbereitung, mit absolvierten 9 Übungseinheiten und 349 aufgewendeten Stunden, konnten insgesamt 15 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mettersdorf bei der Schlusskundgebung das Branddienstleistungsabzeichen entgegen nehmen.
Bronze: Julia Kainz, Erich Gotthard und Uwe Strgar.
Silber: Lisa Kainz, Markus Kainz, Florian Thomann, Mathias Thomann, Bernhard Thomann, Robert Thomann, Anton Knieli, Johann Knieli, Norbert Gotthard, Manfred Ortner, Christian Floh und Andreas Floh.


Bewertung als Herausforderung

Für eine faire Bewertung sorgte Hauptbewerter BR Bruno Neubauer vom Bereichsfeuerwehrverband Leibnitz, sowie die Bewerter HBI Franz Hutter, HBI d.V. Alois Gritsch und BR d.F. Johann Bretterklieber, seines Zeichens Bereichsbeauftragter für die Branddienstleistungsprüfung.
Von der Leistungsfähigkeit der Gruppen überzeugten sich Bürgermeister OSchR Walter Eichmann, Gemeindekassier Johann Goigner, die Gemeinderäte Horst Scherkl und Erich Brandstätter; Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Helmut Lanz, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Anton Primus, sowie zahlreiche begeisterte Zuschauer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.