22.05.2017, 19:00 Uhr

Erste Hilfe von Jugend an

(Foto: Rotes Kreuz)

Der Bezirksbewerb der Rotkreuzjugend fand in Eibiswald statt.

EIBISWALD. Zum diesjährigen Bezirksbewerb der Rotkreuzjugend sind vier Gruppen (darunter eine Gästegruppe aus Leibnitz) in den Kategorien Bronze und Silber sowie zehn Teilnehmer in Gold angetreten, um ihr Können in Erster Hilfe unter Beweis zu stellen.

Der Bewerb fand rund um den Hauptplatz in Eibiswald statt. An den von der Ortsstelle Eibiswald unter der Regie von Thomas Schnepf und Georg Zigler perfekt vorbereiteten Stationen mussten sich die Jugendlichen praxisnahen Unfallszenarien stellen und diese mit ihrem in Erster Hilfe erlernten Wissen meistern. Dafür gab es von den Bewertern Punkte, die dann zu folgendem Endergebnis führten:

* Gruppen Bronze/Silber
* 1. Platz: Deutschlandsberg
* 2. Platz: Leibnitz
* 3. Platz: St. Stefan/Stainz
* 4. Platz: Stainz

* Einzelbewerb Gold:
* 1. Platz: Madeleine Sponring (St. Stefan/Stainz)
* 2. Platz: Fabian Kogler (Deutschlandsberg)
* 3. Platz: Valentina Sponring (St. Stefan/Stainz)

Bei der Siegerehrung konnte Bezirksjugendreferentin Sandra Kreutner u. a. Bezirksstellenleiter Christoph Klauser sowie den Ortsstellenleiter von Eibiswald Andreas Jöbstl begrüßen. Sie bedankte sich beim Bewerbsleiter Gerhard Fürpass samt Bewerterteam, den Figuranten und Helfern, der Rotkreuz-Band "Die roten Hosen", den Sponsoren und nicht zuletzt bei der Rotkreuzjugend für ihr Engagement und die Disziplin beim Bewerb.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.