18.01.2018, 12:50 Uhr

Feldsperlinge bilden Trupps, die in der Gegend umherstreifen

Nicht selten werden Haus- und Feldsperling miteinander verwechselt. Der Feldsperling besitzt einen braunen Oberkopf und auf jeder Seite des Kopfes einen grauschwarzen Wangenfleck. Feldsperlinge sind weniger an menschliche Siedlungen gebunden als Haussperlinge. Sie bleiben ganzjährig in ihren Brutgebieten. Alle Sperlinge fühlen sich in der Gemeinschaft von Artgenossen sehr wohl. Im Winter finden sie sich gern in Trupps am Futterhäuschen ein.

19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
13 Kommentareausblenden
65.439
Monika Pröll aus Rohrbach | 18.01.2018 | 13:01   Melden
2.815
Rupert Pelzmann aus Deutschlandsberg | 18.01.2018 | 13:12   Melden
111.547
Robert Trakl aus Liesing | 18.01.2018 | 19:08   Melden
9.054
Silvia Jörg aus Salzburg Stadt | 18.01.2018 | 19:33   Melden
29.389
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 18.01.2018 | 20:43   Melden
2.815
Rupert Pelzmann aus Deutschlandsberg | 19.01.2018 | 07:53   Melden
33.561
Gerhard Singer aus Ottakring | 19.01.2018 | 10:29   Melden
47.919
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 20.01.2018 | 08:46   Melden
2.815
Rupert Pelzmann aus Deutschlandsberg | 20.01.2018 | 17:47   Melden
11.543
Herta Goldschmied aus St. Veit | 22.01.2018 | 15:59   Melden
2.815
Rupert Pelzmann aus Deutschlandsberg | 23.01.2018 | 07:29   Melden
3.709
Renata Hummer-Fotos aus Neusiedl am See | 25.01.2018 | 08:54   Melden
2.815
Rupert Pelzmann aus Deutschlandsberg | 25.01.2018 | 18:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.