09.06.2017, 11:55 Uhr

Gesucht: Fotos von heimischen Reptilien und Amphibien

Ein herrlicher Feuersalamander.

Zum "Citizen Science Award 2017" bereiten sich die Kinder der Delfinklasse an der Volksschule Wildbach auf ein Projekt mit dem Naturhistorischen Museum in Wien vor.

DEUTSCHLANDSBERG. Die Kinder der Delfinklasse an der Volksschule Wildbach nehmen in der Zeit von 1. Mai bis 30. Juni an einem interessanten Projekt in Zusammenarbeit mit dem Naturhistorischen Museum Wien teil.

Amphibien und Reptilien in Österreich

Ziel der herpetofaunistischen Sammlung ist es, Kenntnisse über die Verbreitung und Ökologie von Amphibien und Reptilien in Österreich zu gewinnen. Neben Fundort und Art werden auch Begleitdaten wie Lebensraumbeschaffenheit, Gefährdung, Entwicklungsstadium etc. dokumentiert. Es werden nur Daten mit Fotobelegen bearbeitet. 
Die Schulklasse, die die meisten Funde meldet, erhält ein Preisgeld für die Klassenkassa.


Machen Sie mit, den jedes Foto zählt

Die Kinder waren bereits sehr fleißig und haben viele Fotos von Amphibien und Reptilien (Schlangen, Schleichen, Feuersalamander, Fröschen, Kröten, Kaulquappen, Molchen,..) gemacht.
Nun bitten sie aber auch um IHRE Mithilfe! Jedes Foto zählt!
Schicken Sie es mit den Koordinaten oder der genauen Adresse bis spätestens 28. Juni an:
www.konferenzzimmer@vs-wildbach.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.