04.07.2017, 11:39 Uhr

Gesundheits- und Sicherheitstag an der NMS Stainz

Verblüffende Übungen der Rettungshundebrigade (Foto: KK)
Stainz: NMS |

Raiffeisenbank Lieboch-Stainz bot ein vielfältiges Programm.

Seine dritte Auflage erlebte am vergangenen Freitag der von der Raiffeisenbank Lieboch-Stainz ausgerichtete Gesundheits- und Sicherheitstag an der Neuen Mittelschule. „Wir wollten einen aktiven Beitrag für die Jugend leisten“, hatten Vertriebsleiter Michael Lipp und sein Team ein abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet.
An gleich 14 Stationen konnten die Schüler viel über Gesundheit und Sicherheit erfahren und auch ausprobieren. Die Überlegung dabei: Jede Schulstufe sollte zu den für sie relevanten Themen angesprochen werden. Einige Beispiele: Beim Bereich Fitness zeigte Snowboarder Lukas Schneeberger sportliche Übungen vor, während Lounge-Chefin Katrin Pichler eine Einführung in Aikido (japanische Kampfkunst) gab. Bei der Hundestaffel-Station zeigten die Hunde der Rettungsbrigade mit Hundeführerin Sandra Greier, was sie alles zu leisten imstande sind. Recht hart ging es beim ÖAMTC-Stand zu, wo die Schüler Überschlag und Aufprall gesichert simulieren konnten.
Nicht fehlen durfte bei der Raiffeisenbank auch eine Einführung in Sachen Finanzen. Bei der „Millionenshow“ mit Katrin Pogley und Kathrin Theißl gab es attraktive Preise zu gewinnen. Auch eine coole Sache: Bei der „Mobil“-Station der Fahrschule Hotter durften die Schüler – wohl erstmalig – hinter das Lenkrad eines Autos. Damit nicht genug: Die Erstklässler konnten gar eine Streife der Polizeiinspektion Stainz im Echteinsatz begleiten. Bleibt noch das Verhalten im Wasser: Die Steirische Wasserrettung zeigte, was man vor und beim Schwimmen alles falsch machen kann.
„Im Grunde sind alle Sieger“, schritt Michael Lipp am Ende der Veranstaltung im Beisein von NMS-Direktor Peter Nöhrer zur Verlosung von Preisen. Die Glücklichen: Dominik Baumgartner, Marco Godl, Laura Kümmel.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.