17.10.2014, 11:03 Uhr

Gorilla-Reisebericht-Fortsetzung Ruanda

Ein Zwilling
Auf den Spuren der Berg-Gorillas in Ruanda: Bambuswald

Nach einer Erlebnisreichen Autofahrt trafen wir im atemberaubenden Gebiet der Virunga-Vulkane ein. Volcanoes-National Parc - fanden auch ein liebliches, kleines Gästehaus am Fuße des Berges, wo unsere nächste Expedition starten sollte. Durch den Bambuswald streiften wir mit einem Führer, welcher noch in der Zeit mit Dian Fossey zusammentraf, und 4 weiteren Personen. Dieser Führer konnte uns dadurch auch sehr interessante Informationen über das Verhalten der Gorillas geben und was am beeindrucksten war: Gorillas haben auch eine eigene Sprache (Laute), die mit Gestik und Mimik verbunden ist, und dieser Führer kommunizierte tatsächlich mit diesen lieben, menschenähnlichen Wesen. Der Weg durch den Bamubuswald war wie in einem Traum, märchenhaft, danach wurde der Weg immer mühsamer, hohes Gestrüpp, das zu einer "Stolperwanderung" ausartete, aber sich lohnte.
Eine kleine Gruppe von Berg-Gorillas saß unmittelbar vor unseren Augen. Ich setzte mich auf den Boden und einer trat auf mich zu, aber komischer Weise wirken diese Tiere, obwohl sie so mächtig erscheinen, keinesfalls beängstigend. Wunderschön, ich hielt dies ja auch mit meiner Kamera fest und zu unserem Glück, wie auch in Uganda, trafen wir wieder auf Zwillinge, das ist fast wie ein Lottogewinn, und selten.
Dian Fossey hat vieles bewirkt in dieser Gegend, konnte das Abschlachten der Gorillas und das Fangen für Baby´s auch nicht verhindern. 60.000 US$ bezahlten Händler in den 90iger Jahren für solche Baby´s. 20 Jahre lebte und arbeitete sie mit diesen Tieren bis sie am 27. Dez. 1985 mit einem zertrümmerten Schädel aufgefunden wurde. Das Geschehen konnte nie aufgeklärt werden. Der Film "Gorillas in the mist" soll an Dian Fossey und ihr Leben erinnern.
Sie wurde neben ihrem Lieblingsgorilla Digit auf dem Gorillafriedhof beigesetzt. Auf ihrem Grabstein steht:

Dian Fossey (1932 - 1985)

Niemand hat Gorillas mehr geliebt
Ruhe in Frieden, liebe Freundin
Auf ewig im Schutz
Dieses heiligen Bodens
Denn jetzt bist du da,
wo du zu Hause warst!!

Danke fürs Lesen
6
2 8
4 7
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentareausblenden
52.860
Sylvia S. aus Favoriten | 17.10.2014 | 11:17   Melden
63.865
Ferdinand Reindl aus Braunau | 17.10.2014 | 11:32   Melden
5.012
Bettina Strejcek aus Deutschlandsberg | 17.10.2014 | 11:42   Melden
182.781
Alois Fischer aus Liesing | 17.10.2014 | 15:07   Melden
5.012
Bettina Strejcek aus Deutschlandsberg | 18.10.2014 | 09:41   Melden
281
Reinhard Sinzinger aus Wiener Neustadt | 23.11.2015 | 13:37   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.