14.03.2017, 12:28 Uhr

Holzschmuck in Bestform

Jedes Stück ist ein Unikat, angefertigt von Sophie Machek bei "Astwerk" in Trahütten. (Foto: Astwerk)

Sophie Machek von "Astwerk" in Trahütten lässt heimisches Holz zu erlesenen Schmukkreationen werden.

TRAHÜTTEN/DEUTSCHLANDSBERG. In Trahütten betreiben Stefan Reinisch und Sophie Machek eine kleine Tischlerei in der hauptsächlich Holz aus der Region verarbeitet wird. "Wir freuen uns sehr, seit September auch unseren ersten Lehrling auszubilden", so Stefan Reinisch. Doch das besondere an der Tischlerei Reinisch ist "Astwerk" eine Werkstatt, in der schmucke Designer-Arbeiten aus Holz entstehen. Dabei lässt Sophie Machek ihrer Fantasie und ihrem Gefühl für Holz und Propotionen freien Lauf, sodass unter ihren Hände einmalige Schmuckkreationen entstehen. "Jedes Stück ist ein Unikat, schon allein, weil sich das Holz immer anders zeigt", freut sich Machek, die als Quereinsteigerin zum Schmuck gekommen ist. Sie entwirft jedes einzelne Schmuckstück selbst und fertigt es in liebevoller Handarbeit.

Schmuck aus der Natur

So wird in der Tischlerei so lange geschnitte, gesägt, geschliffen, gebohrt und geölt bis die Stücke aufgefädelt und veredelt werden können - und über allem liegt der herrliche Duft von - Holz! So entstehen Ketten aus hölzernen Perlen, Ohrringe, Armbänder, Ringe, Schlüsselanhänger, Manschettenknöpfe u.a. aus Holz - einem einzigartigen Stück Natur. Holz besticht nicht nur durch seine natürliche Einzigkartigkeit, sondern auch durch einen leichten Tragekomfort. "Neben meinen aktuellen Kollektionen fertige ich natürlich auch Stücke nach persönlichen Wünschen und Ideen an", so Sophie Machek und ergänzt: "Jeder kann Holzschmuck tragen, ob jung oder alt, ob im Alltag oder zu einem eleganten Anlass. Und zur Tracht passt Holzschmuck sowieso."

Ein eigenes Geschäft

Seit November 2016 gibt es in der Tischlerei auch einen "Astwerk Store", in dem der Schmuck ausgestellt und verkauft wird.
Der einhellige Tenor von Stefan Reinisch und Sophie Machek: "Wir lieben Holz, Bäume, den Wald und die Natur und könnten uns nichts besseres mehr vorstellen."


Weitere Berichte zum Thema Holz aus ganz Österreich finden Sie in unserem Themen-Channel.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.