18.11.2017, 10:52 Uhr

Istrien – Peter Ramspacher präsentiert neuen Aquarellkalender

Peter Ramspacher mit Gattin Maria Dir.Stv. Johann Dorner und Filialleiter Stefan Hofer und dem Bläserquintett des MV Frauental.

Die Bilder in Aquarelltechnik sind wohl in ihrer detailtreue einzigartig, die  Peter Ramspacher als Maler aus Frauental alljährlich mit verschiedensten Motiven zu einem Jahreskalender zusammenstellt, bezeichnete Moderator und Radio-Steiermark Sprecher Sepp Loibner in seinen Grußworten das neue Kalenderwerk des Künstlers.


Zur offiziellen Präsentation des diesjährigen Kalenders lud Ramspacher am Freitag, dem 17. November in das Lagerhaus Graz Land, Filiale Deutschlandsberg ein.
Dazu konnten neben zahlreichen Freunden, sowie Mitglieder des Musikvereins und des Robert Fuchs-Chores aus Frauental mit Oskar Lenz auch der stellvertretende GF des Lagerhauses Graz Land . Johann  Dorner und Filialleiter Stefan Hofer in der Mitte begrüßt werden. Für die passende musikalische Umrahmung sorgte das Bläserquintett des Musikvereins Frauental unter der Leitung von Josef Polz Lari.
Unter dem Motto „Istrien“ gestaltete Ramspacher als begnadeter Maler, Musiker und Chorsänger den Aquarellkalender 2018 interessante Motive. So zieren unter anderem die Votivkirche des hl. Rock in Dragucn ein istrisches Bauernhaus in Antonci, das röm. Amphitheather, die Rochuskapelle in Sovinjak, eine alte Wassermühle, ein alter Schornstein in der Altstadt von Rovinj, oder ein Kazun in der Stancija St. Antonio in Vodnjan farbenkräftige Motive seiner Kalenderblätter.

„Istrien ist für mich etwas ganz besonderes, die Architektur, wie etwa verwitterte Wände, oder alte Mauerwerke eindrucksvoll darzustellen ist für einen Maler eine der größten Herausforderungen. Ich habe dabei Motive ausgesucht die nicht jeder kennt“ so  Peter Ramspacher aus Frauental, der übrigens am Eichberg bei St. Johann im Saggautal eine Bauernhof Expositur mit einer Abfindungsbrennerei bewirtschaftet und mittlerweile 19 Kalender mit Aquarellmotiven mit verschiedensten in und ausländischen Motiven herausgebracht hat.
GF Stv. Dorner freute sich, dass Ramspacher seine mittlerweile dritte Präsentation und Ausstellung wieder im Lagerhaus Deutschlandsberg gestaltet und wünschte viel Erfolg.

Nach dem offiziellen Teil wurde zu einem Imbiss und zum gemütlichen Beisammensein eingeladen wobei die Aquarellkalender vom Künstler handsigniert zum Verkauf angeboten wurden. Der Kalender ist übrigens bei Peter Ramspacher, Badstrasse 24 in Frauental erhältlich.

Text und Foto(s): Josef Strohmeier
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.