29.10.2017, 15:13 Uhr

Knax-Kochkurs bei Zwei-Hauben-Koch Michael Markovec

Was der kann, können wir schon lange
Stainz: Markovec |

Florian Puchleitner von der Sparkasse lud ein.

Abwechslung wird im Knax-Klub der Steiermärkischen Sparkasse großgeschrieben. Musikveranstaltungen und Wanderungen finden sich ebenso im Angebot wie Kasperl-Aufführungen, Flohmärkte oder Gewinnspiele. Am vergangenen Samstag lud Knax-Betreuer Florian Puchleitner die Klubmitglieder zu einem Kochkurs mit Michael Markovec.
„Wir werden heute viel Spaß haben“, hieß der Zwei-Hauben-Koch seine jungen Gäste in seiner Kochschule im ersten Stock willkommen. Und er verriet auch gleich das Menü des Tages: Kürbiskokossuppe, Hühnerspieß mit Zwetschken und Paprika, Drachenkekse.
Fachgerecht mit Kochschürze ausgestattet machten sich die künftigen Meisterköchinnen (es waren diesmal tatsächlich nur Mädchen dabei) an die Arbeit. Bei jedem Arbeitsschritt erklärte Michael Markovec, warum er die Kekse jetzt und nicht später in Angriff nahm und was die Zutaten für Wirkung auf den Geschmack des Gekochten haben. „Das Fleisch werde ich schneiden“, ließ er die Kinder nur bei verletzungsanfälligen Tätigkeiten nicht an die Geräte, ansonsten legte er Wert darauf, dass sie die Arbeiten selbst ausführten. „Jeder muss sich seinen Spieß merken“, machte er etwa einen vor, um ihn von den Knaxianern nachformen zu lassen.
Wie nicht anders zu erwarten: Das Menü gelang und schmeckte vorzüglich. „Ich werde das Rezept daheim ausprobieren“, gab sich Lena (10) selbstsicher. Das Lieblingsessen von Elena (10)? Pizza und Schnitzel.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.