29.08.2014, 20:27 Uhr

Kunst trifft Kernöl

Heimschuh: Ölmühle Hartlieb | (jf). Keine Frage, das Kernöl schmeckt zu ausgezeichnet, um es zum Malen zu verwenden. Dennoch bilden das „Grüne Gold“ und die Kunst derzeit in der Ölmühle Hartlieb in Heimschuh eine gelungene Symbiose. Kernöl tunken und Bilder bewundern, das lässt sich hier gut kombinieren. Franz Schwarz aus Saggau stellt ländliche Aquarelle und Ölbilder aus, wobei seine Vorliebe der naturalistischen Malerei und Motiven aus der Südsteiermark gilt. Peter Stelzl aus Arnfels gestaltet die Ausstellung „Kunst trifft Kernöl“ mit naiver Malerei, der er sich seit vier Jahrzehnten verschrieben hat, mit. Tausende Punkte und Striche vereint er mit viel Geduld und Liebe zum Detail zu einem Kunstwerk. Thomas Hartlieb (im Bild mit einer Besucherin): „Die Ausstellung in unserer Ölmühle kann bis Ende Oktober besichtigt werden!“ Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 – 12 bzw. 13 – 18 Uhr, Samstag 8 – 12 Uhr.

Fotos: Josef Fürbass
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.