20.11.2017, 08:53 Uhr

"Ladies Only"-Modeschau bei Hubmann

Auch beim Darunter gibt es stets neue Trends (Foto: KK)
Stainz: Hubmann |

Neue Trends bei Bodys, Slips, Push Ups & Co.

Bei der „Ladies Only“-Modeschau am vergangenen Donnerstag in der Damenabteilung des Kaufhauses Hubmann stand das Darunter im Mittelpunkt der – logischerweise – weiblichen Klientel. „Man sieht die Teile nicht“, meinte Seniorchefin Gertraud Hubmann in ihrer Begrüßung, „aber sie können sehr viel zum Positiven bewirken.“
Der fachliche Teil des Abends lag dann in den Händen von Chantelle-Markenbotschafter Bernd Neundorf und Verkaufsleiterin Sylvia Thede-Kügler, die mit großer Sachkenntnis durch das Programm führten und gekonnt die Vorteile der präsentierten Dessous aufzeigten. „Jede Frau soll sich in den Models wiederfinden“, arbeiteten die beiden mit drei Vorführerinnen wie Du und Ich. Wer sich in der Zuschreibung „schlank“ nicht wiederfand, konnte sich auf „mittel“ oder „füllig“ konzentrieren. Gibt es auch bei Dessous einen Trend? Natürlich. „Heuer“, so ließ das Chantelle-Fachpersonal wissen, „gibt es viel Spitze, der Rücken wird stark betont und den Schnitt kann man als raffiniert bezeichnen.“
Nach der Präsentation von Bustiers, Negligés, Bodys, Taillenformer und Strumpfband, nach Slips, Strings, Tangas und Shortys und nach Push-Ups, tief ausgeschnittenen BHs und Minimizern standen die Hubmann-Modeberaterinnen für weitere Gespräche und den Verkauf zur Verfügung. Als kleinen Anreiz gab es für jede Besucherin einen Zehn-Euro-Einkaufsschein und einen Chantelle-Schal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.