29.10.2016, 21:12 Uhr

Mal-Workshop im Seniorenhaus Stainz

Ernst Gugger, Franz Wippel und Jurj Hren (v.l.) alias Trio Stiefelknecht
Stainz: Seniorenhaus |

Gabriele Eibl und Michael Staber als einfühlsame Instrukteure.

Die monatliche Gemeinschaftsgeburtstagsfeier im SeneCura Seniorenhaus Stainz zählt mittlerweile zu den Fixpunkten in der Seniorenbetreuung. Am vergangenen Freitag wurde sie mit einer Ausstellungseröffnung angereichert. Wer waren die Künstler mit Pinsel, Farbe und Staffelei? Die Bewohner selbst, die sich – viele zum ersten Mal in ihrem Leben – in der Gestaltung eines Bildes versuchten.
Angeleitet wurden sie dabei von Gabriele Eibl und Michael Staber, die einen Nachmittag mit den Senioren verbrachten. „Das Thema lautete Florales und Natur“, sah Staber seine Arbeit im Vorzeigen und in der Unterstützung der Akteure. Die notwendigen Unterlagen wurden beigestellt, gemalt wurde mit Acryl auf Leinwand. „Alle Bewohner waren mit Eifer bei der Sache“, verriet Eibl, dass das Instruktorenteam die Arbeiten mit der Endbeschichtung der Bilder und dem Anbringen der Aufhängevorrichtung vollendete. Derzeit sind die Arbeiten im Gang zum Speisesaal aufgehängt, danach kommen sie als Zierde in die privaten Wohnräume. „Alle Teilnehmer waren sehr stolz auf ihre Bilder“, konnte Michael Staber sogar auf eine Preisanfrage zu einem von Senioren gestalteten Bild verweisen.
Und die Gemeinschaftsgeburtstagsfeier? Sie wurde diesmal von Ernst Gugger (Gitarre), Jurj Hren (Akkordeon) und Franz Wippel (Gitarre) vom Trio Stiefelknecht musikalisch umrahmt. Kaffee, Kuchen und Torte schmeckten zu den Liedern von Peter Alexander, Gilbert Becaud und Freddy Quinn gleich um einiges besser.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.