08.06.2017, 11:35 Uhr

Martin Harling in der Harmonika-Weltspitze!

Mario Pirsterer mit genialen Schüler Martin Harling. (Foto: KK)

Aus Dietmannsdorf in St. Martin im Sulmtal ist Martin Harling weithin als harmonika-Talent der Extraklasse bekannt, jetzt hat er bei der Weltmeisterschaft den 3. Platz geschafft.

ST. MARTIN IM SULMTAL. Schon 2015 haben wir Martin Harlingaus Dieetmannsdorf in St. Martin im Sulmtal als Vizeweltmeister und Harmonika-Staatsmeister vorgestellt.
Heuer geht die Erfolgsserie des hochtalentierten Schülers von Mario Pirsterer (bekannt von den legendären Mooskirchnern), der an der EHJ Musikschule Wies unterrichtet, wieder weiter.


Platz drei mit einem weinenden Auge

Bei der alle zwei Jahre stattfindenden Weltmeisterschaft für die Steirische Harmonika in Außervillgraten setzte Martin Harling mit einem internationalen Programm neue Maßstäbe und stand im Mittelpunkt des Publikums.
Leider wurde seine unglaubliche und einmalige Fingerakrobatik von der Jury nicht ausreichend honoriert und sie platzierte Martin auf Platz 3.
Top vorbereitet von seinem Trainer Mario Pirsterer konnte Harling sich mit perfekt gespielten Stücken wie dem "Hummelflug" mit ca. 700 Tastenanschlägen pro Minute wieder als bester Österreicher in Szene setzen.
Das Geheimnis seines Erfolges: Hingabe, Können, Akribie und Leidenschaft
Der Grazer Medizinstudent wird mit seiner Musik noch vielen Menschen Freude bereiten.
www.martin-harling.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.