04.10.2016, 12:24 Uhr

Mehr Lebensfreude für unsere Kinder, auch wenns stürmt

So schön kann das leben mit Hilfe von "Rainbows" sein. (Foto: Rainbows)

So bunt wie der Regenbogen ist das Angebot für Kinder in schwierigen Zeiten bei RAINBOWS.

DEUTSCHLANDSBERG. Die Trennung der Eltern ist für Kinder und Jugendliche eine äußerst belastende Erfahrung. Dass sich diese nicht nur aufs Seelenleben, sondern auch negativ auf die körperliche Gesundheit im Erwachsenenalter auswirken kann, legt eine Studie aus dem Jahr 2015 nahe. „Umso wichtiger ist es, belastende Erfahrungen wie die Trennung der Eltern durch bewährte pädagogische Angebote abzufedern“, erklärt Christine Wassermann, Fachbereichsleiterin von RAINBOWS Steiermark. RAINBOWS begleitet seit 25 Jahren Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebensphasen, sei es nach der Trennung der Eltern oder auch nach dem Tod eines nahestehenden Menschen. In den RAINBOWS-Gruppen treffen diese Kinder zwischen vier und zwölf Jahren auf Gleichaltrige, die genau wissen, wie sie sich gerade fühlen. In zwölf wöchentlichen Gruppentreffen unter der Leitung einer qualifizierten RAINBOWS-Gruppenleiterin werden nach einem bewährten Konzept voller Bewegung und Kreativität sämtliche Themen rund um die Trennung altersgerecht bearbeitet.

Start Mitte Oktober

Auch im Bezirk Deutschlandsberg starten Mitte Oktober die RAINBOWS-Gruppen mit Treffpunkt in der Volksschule Deutschlandsberg in der Schulgasse 10. "Wut, Selbstzweifel, aber auch Ängste sind oft Begleiter von Trennungskindern. In der Gruppe ist es einfach leichter, gemeinsam Gefühle aufzuarbeiten", erklärt die Gruppenleiterin Maria Kahr, die bereits seit mehreren Jahren im Bezirk Deutschlandsberg tätig ist und ergänzt: "Mir ist es wichtig, dass die Kinder einen zuversichtlichen Blick auf die neue Familiensituation entwickeln und lernen, mit den neuen Gegebenheiten besser zurechtzukommen. So gehen sie gestärkt aus der Gruppe heraus."

Vertraulichkeit ist gewiss

Maria Kahr wird seit diesem Jahr von Gruppenleiterin Andrea Kandutsch unterstützt, die zuvor im Bezirk Voitsberg tätig gewesen ist. "Der Bezirk Deutschlandsberg ist doch recht groß und es ist ein deutlicher Anstieg in der Nachfrage nach dieser Unterstützung zu erkennen", so Kandutsch. "Wir holen die Kinder dort ab, wo sie am Beginn dieser zwölf Einheiten stehen. Im Laufe der Zeit werden die Emotionen der Kinder ausgelotet. Später lernen sie, von alten Dingen loszulassen und Neues voller Zuversicht anzunehmen. Da tut sich sehr viel in dieser Zeit bei uns – alles geschieht natürlich vollkommen vertraulich", weiß Kandutsch von berührenden Szenen voll Zorn und Traurigkeit, aber auch voll Freude und Zuversicht beim Malen, Basteln, Tanzen und bei sonstigen Aktivitäten zu berichten.
Drei begleitende Eltern-Gespräche runden das Angebot ab.

Der Kontakt
Neue RAINBOWS-Gruppen für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren deren Eltern sich getrennt haben, starten ab Mitte Oktober auch im Bezirk Deutschlandsberg.
Standort:
Volksschule Deutschlandsberg, Schulgasse 10, 8530 Deutschlandsberg
Weitere Informationen und Anmeldung:
RAINBOWS-Steiermark, Christine Wassermann, Tel. 0316/67 87 83
Theodor-Körner-Str. 182/I, 8010 Graz | office@stmk.rainbows.at | www.rainbows.at
Für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren werden spezielle YOUTH-Gruppen angeboten – nähere Informationen unter www.rainbows-youth.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.