02.06.2017, 08:41 Uhr

Musik ist ein Geschenk für die Seele

Bruno Aldrian in Aktion. (Foto: Franz Krainer)

Bruno Aldrian aus St. Oswald ob Eibiswald ist Musikant aus Leidenschaft.

ST. OSWALD OB EIBISWALD. Bruno Aldrian weiß, wovon er spricht, wenn es um sein Lebensthema Musik geht: „Der Musik habe ich in meinem Leben (fast) alles untergeordnet, es ist ein außergewöhnliches Geschenk Gottes, mit dem Talent ausgestattet zu sein, Menschen künstlerisch beschenken zu können!“ Seit den frühen Sechziger Jahren spielt Bruno Aldrian seine Musik. Ob es die legendären Schindler-Buam aus St. Oswald ob Eibiswald, die Aibler Buam, das Grenzland-Quintett oder das Radlpass-Trio waren, Aldrians feines Gespür für seine Gitarre, für die Feinheiten eines Musikstückes oder auch die Wünsche des Publikums machten den gebürtigen St. Oswalder dereinst zu einem der beliebtesten Musikanten der Region.

Oberkrainer in Top

„Meine ganz große Liebe galt immer der Oberkrainer-Musik. Bei Avseniks Rhythmus sah ich die größte Herausforderung und ich habe viele Stunden verwendet, um meine Fähigkeiten auf der Gitarre für diese Kultrichtung der Musik zu perfektionieren!“ Aldrian gilt bis heute als einer der besten Oberkrainer-Gitarristen der Steiermark, hat auch als Gastmusiker mit vielen Gruppen Tourneen gemacht, kennt alle legendären Plätze in Mitteleuropa, wo man als Musikant einmal gespielt haben muss. Bruno hat alle Modeerscheinungen der Unterhaltungsmusik erlebt, sich immer durch Qualität von anderen abgegrenzt und erklärt seine Philosophie: „Jedes Musikstück ist ein Kunstwerk, Klangfarbe und Rhythmus als ausdrucksstarke Komponenten machen jede einzelne Komposition zu einem Unikat und es ist Aufgabe eines Musikers, Musik in diesem Sinn zu behandeln und zu interpretieren!“ Er ist ein Profi und hat das Gespür für die Wünsche seines Publikums, zeigt das seit elf Jahren als Alleinunterhalter, macht auch Zugeständnisse. “Die Lautstärke bestimmt das Publikum. Ich spiele für die Leute das, was sie gerne hören wollen und versuche, ein Fest, eine Geburtstagsfeier oder einen Dämmerschoppen so zu gestalten, dass sich Menschen unterhalten können und nach Stunden froh gelaunt ein Fest verlassen.“ Dabei hat sein Auftritt als Alleinunterhalter (oder auch als Duo zur Hochzeitsbegleitung) für Veranstalter und Publikum eine Menge Vorteile: „Kostengünstige musikalische Umrahmung eines Festes, permanente Kommunikation mit den Menschen und Sympathie, gepaart mit dem Erfahrungsschatz eines Profis sind die Zutaten, die ein Fest erfolgreich werden lassen!“

Franz Krainer
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
25.426
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 02.06.2017 | 12:04   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.